Kreispolizeibehörde Viersen

POL-VIE: Verkehrsunfall mit leichtverletztem Kind

Viersen (ots) - Am Mittwoch, 16. Juli 2014, gegen 18:25 Uhr, wollte ein 46jähriger Viersener mit seinem PKW rückwärts aus einer Grundstücksausfahrt auf dem Kampweg in Viersen herausfahren. Dabei fuhr er mit Schrittgeschwindigkeit. Er übersah dabei ein sechsjähriges Kind, dass mit seinem Kinderfahrrad den Gehweg befuhr und gegen den PKW prallte. Der Junge kam zu Fall, wurde jedoch glücklicherweise nur leicht verletzt. Dazu könnte auch der getragene Schutzhelm beigetragen haben. Der Junge wurde ins Corneliuskrankenhaus nach Dülken verbracht, wo er nach ambulanter Behandlung den Eltern übergeben werden konnte. /fd (1062)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen
Leitstelle
Franz Dohmen
Telefon: 02162/377-1150
während der Bürodienstzeiten: 02162/377-1191
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Viersen

Das könnte Sie auch interessieren: