Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Viersen

10.07.2014 – 12:25

Kreispolizeibehörde Viersen

POL-VIE: Willich: Aus Trickdiebstahl wird Raub

Willich (ots)

Am Mittwochnachmittag eskalierte ein Trickdiebstahl auf der Parkstraße zu einem Raubdelikt. Ein 39jähriger Essener ging um 16.10 Uhr zu Fuß von einem Restaurant auf der Parkstraße zum gegenüberliegenden Parkplatz, wo er seinen Pkw abgestellt hatte. Plötzlich stoppte ein silberfarbener Pkw-Kombi mit Jülicher Kennzeichen (JÜL) vor ihm. Aus dem Auto stieg eine Frau aus, die einen Zettel in der Hand hielt und ihn ansprach. Als er ihr sagte, er verstehe sie nicht, stieg auch noch ein Mann aus dem Auto, trat neben den Essener und legte den Arm um seinen Hals und zog ihn nach hinten. Gleichzeitig riss die Frau die massive Halskette vom Hals des 39Jährigen. Bei dem Gerangel biss der Essener ihr in die Hand. Anschließend stiegen die Frau und ihr Begleiter in den Pkw, den ein weiterer Mann fuhr. Der Essener musste noch zur Seite springen, da das Trio mit dem Pkw auf ihn zu fuhr. Anschließend entfernte sich das Fahrzeug über die Parkstraße in Richtung Krefeld. Die Kripo fragt: Wer hat den Vorfall beobachtet und kann Angaben zu den drei Tatverdächtigen oder dem Pkw-Kombi mit JÜL-Kennzeichen machen? Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat Willich unter der Rufnummer 02162/377-0. /my (1126)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Pressestelle
Harald Moyses
Telefon: 02162/377-1192
Fax: 02162/377-1199
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell