Kreispolizeibehörde Viersen

POL-VIE: Radfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Kempen (ots) - Radfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall am heutigen Dienstag, 01.07.2014, gegen 15.15 Uhr wurde auf der St. Huberter Straße ein 88-jährige Radler schwer verletzt. Nach bisher vorliegenden Aussagen hatte der Senior den linksseitig liegenden kombinierten Fuß-/Radweg der St. Huberter Straße aus Richtung Innenstadt kommend in Richtung Industriering Ost befahren. In Höhe der Hausnummer 89 fuhr er unvermittelt mitten auf die Straße. Ein 45-jähriger PKW-Fahrer aus Tönisberg konnte ihm trotz Ausweichmanöver und Vollbremsung nicht mehr ausweichen, so dass der Radler vom PKW erfasst wurde und sich beim Sturz eine stark blutende Kopfwunde zuzog. Unglücklicherweise trug der Senior bei Unfall keinen Fahrradhelm; er muss stationär im Krankenhaus verbleiben.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Leitstelle
Klaus Junker
Telefon: 02162/377-1150
während der Bürodienstzeiten: 02162/377-1191
Fax: 02162/377-1155
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Viersen

Das könnte Sie auch interessieren: