Das könnte Sie auch interessieren:

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Viersen

09.05.2014 – 21:38

Kreispolizeibehörde Viersen

POL-VIE: Zwei Schwerverletzte nach Verkehsrunfall

Willich-Stadtteil Schiefbahn (ots)

Am heutigen Abend, gegen 20.05 Uhr, befuhr ein 18jähriger Willicher mit einem Pkw die Korschenbroicher Straße in Richtung Autobahn-Anschlussstelle Schiefbahn. An der Kreuzung Tupsheide übersah er beim Linksabbiegen einen ihm entgegenkommenden 44jährigen Willicher, Führer eines Sattelzuges. Im Kreuzungsbereich kollidierten beide Kfz, der 18jährige Beifahrer im Pkw wurde zunächst eingeklemmt und nach Bergung schwerstverletzt mittels Rettungshubschrauber einer Spezialklinik zugeführt. Der gleichaltrige Fahrer verletzte sich schwer; er wurde in eine hiesigen Klinik transportiert. Der Führer des Sattelzuges konnte nach ambulanter Behandlung noch vor Ort entlassen werden. Am Pkw entstand Totalschaden; an der Sattelzugmaschine erheblicher Sachschaden. Der betreffende Streckenabschnitt ist z.Zt. noch gesperrt. / hm (910)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Leitstelle
Hardy Müller
Telefon: 02162/377-1150
während der Bürodienstzeiten: 02162/377-1191
Fax: 02162/377-1155
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Viersen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung