Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: An Bushaltestelle: Jugendliche verprügeln 20-jährigen Monheimer - Monheim - 1905085

Mettmann (ots) - Am Mittwoch (15. Mai 2019) hat eine Gruppe von acht bis zehn Jugendlichen an der ...

POL-HM: Gemeinsame Pressemitteilung der Stadt Hameln und der Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden Shisha-Bar-Kontrollen im Landkreis Hameln-Pyrmont und Holzminden

Landkreise Hameln-Pymont und Holzminden (ots) - Die Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden hat am Freitag ...

POL-SO: Kreis Soest - Polizei sucht diesen Mann wegen Verdacht des Diebstahls

Kreis Soest (ots) - Am 27.03.2019 betrat, gegen 15:25 Uhr, ein bisher unbekannter männlicher Täter eine ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Viersen

09.05.2014 – 11:59

Kreispolizeibehörde Viersen

POL-VIE: Grefrath/Nettetal-Lobberich: Mann spricht und fasst Kind an- Zeugen gesucht

Grefrath/Nettetal-Lobberich (ots)

Ein bislang unbekannter Mann hat am Donnerstag, gegen 19:50 Uhr, ein dreizehnjähriges Mädchen aus Schaag belästigt. Die Kripo bittet Busgäste sowie weitere Zeugen, die den Mann gesehen haben, um Hinweise unter der Rufnummer 02162/377-0.

Das Kind stieg um 19:35 in Grefrath, am Bergerplatz, in die Buslinie 93 in Richtung Kaldenkirchen. Ein Fahrgast, so teilte das verängstigte Kind mit, habe sich bereits im Bus auffällig für sie sowie ein weiteres Mädchen interessiert, das später zugestiegen sei. Im Bus unterhielt sich der Verdächtige mit einem anderen Mann. Er war offenbar alkoholisiert und stürzte im Bus, was vielleicht weiteren Fahrgästen aufgefallen ist. In Lobberich am Doerkesplatz stieg das Mädchen aus und setzte sich in das dortige Wartehäuschen. Auch der Verdächtige verließ den Bus und setzte sich neben das Kind. Auch hier sprach er kurz mit einem Mann, der sich dann entfernte. Im Wartehäuschen sprach der Mann das Kind an und streichelte es oberhalb der Kleidung. Das verängstigte Kind versuchte vergeblich, sich den Berührungen zu entziehen. Der Vorfall dauerte mehrere Minuten, bis der Bus des Mädchens kam. Das Kind fuhr mit dem Bus weg, der Mann blieb am Doerkesplatz zurück.

Die Kripo bittet um Hinweise auf den Verdächtigen und bittet besonders seine Gesprächspartner im Bus und am Wartehäuschen um einen Anruf. Der Mann war Ende 20 Jahre alt und ca. 180-185 cm groß. Er war mit einer grau-weißen Strickmütze, einer grauen Strickjacke mit schwarz-weißem Muster und blauer Jeanshose bekleidet. Er trug "Airmex"-Turnschuhe mit schwarz-gelben Schnürsenkeln./ah (907)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Pressestelle
Antje Heymanns
Telefon: 02162/377-1191
Fax: 02162/377-1199
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Viersen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung