Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Viersen

28.04.2014 – 18:14

Kreispolizeibehörde Viersen

POL-VIE: 12-jähriger Radfahrer hatte Glück im Unglück

Nettetal-Breyell (ots)

Glück im Unglück hatte ein 12-jähriger Radfahrer bei einem Verkehrsunfall, er verletzte sich nur leicht. Leicht hätte es für den Jungen schwerere Folgen haben können, da er bei einem Zusammenstoß mit einem PKW keinen Fahrradhelm trug.

Eine 40-jährige Autofahrerin aus Viersen hatte gegen 16:37 Uhr den Kreisverkehr Dülkener Str / Lobbericher Str befahren und verließ den Kreisverkehr in Richtung Lobberich. Dabei übersah sie offensichtlich den 12-jährigen, der mit seinem Mountain-Bike auf dem Radweg im Kreisverkehr unterwegs war. Der PKW der Viersenerin streifte das Hinterrad des Fahrrades, sodass der Junge zu Fall kam. Glücklicherweise verletzte er sich dabei nur leicht am Bein. Nach einer kurzen ambulanten Behandlung konnte er das Krankenhaus wieder verlassen. /mikö (560)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Leitstelle
Michael Köhler
Telefon: 02162/377-1150
während der Bürodienstzeiten: 02162/377-1191
Fax: 02162/377-1155
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell