Kreispolizeibehörde Viersen

POL-VIE: Trickdiebstahl

Viersen (ots) - Opfer von zwei Trickdiebinnen wurde am Dienstag eine 80-jährige Viersenerin beim Einkaufen in einem Geschäft im Löhcenter. Der Seniorin waren gegen 13:30 Uhr zwei junge Mädchen bei KIK aufgefallen, die mehrere Kleidungsstücke über ihren Arm und ihre Tasche gelegt hatten: Danach war der Reißverschluss der Tasche geöffnet, die Geldbörse der Seniorin aber noch da. Erst später stellte die Rentnerin fest, dass ihre Geldbörse mit Bankkarten und Papieren gestohlen worden war. Den eigentlichen Diebstahl hatte sie nicht bemerkt, vermutet aber, dass die beiden Mädchen ihr gefolgt waren und in einem günstigen Augenblick unbemerkt das Portemonnaie gestohlen haben. Die Tatverdächtigen werden wie folgt beschrieben: Beide Mädchen waren etwa 19-20 Jahre alt und mit unter 150 cm Größe auffallend klein. Die Zierliche hatte einen dunklen, langen Zopf und war mit einer kurzen Jacke und einem Pullover, der unten herausragte, bekleidet. Ihre kräftige Begleiterin war kleiner, hatte schulterlanges dunkles Haar und war mit einem Parka bekleidet. Hinweise auf die beiden Verdächtigen nimmt die Kripo Viersen unter der Rufnummer 02162/377-0 entgegen./ah (311)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Pressestelle
Antje Heymanns
Telefon: 02162/377-1191
Fax: 02162/377-1199
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Viersen

Das könnte Sie auch interessieren: