Kreispolizeibehörde Viersen

POL-VIE: Geschäftseinbrecher gestört

Kempen (ots) - Zwei Männer haben am frühen Mittwochmorgen vergeblich versucht, in ein Bekleidungsgeschäft auf der Peterstraße einzubrechen. Eine aufmerksame Anwohnerin, die von verdächtigen Geräuschen aus dem Schlaf gerissen wurde, alarmierte die Polizei.

Um 02:40 Uhr erhielt die Polizei den Notruf, wonach eine dunkle Gestalt am Schloss des Bekleidungsgeschäftes manipulieren würde, während ein Komplize offenbar Schmiere stand. Zufällig befand sich ein Streifenwagen in unmittelbarer Nähe zum Tatort, dessen Motorengeräusch bei der Anfahrt die Tatverdächtigen vertrieben haben dürfte. Da die Streifenwagenbesatzung beim Einbiegen in die Peterstraße keine Personen mehr sah, dürften die Verdächtigen in die Umstraße oder den Donkwall weggelaufen sein. Die Fahndung verlief negativ. Am Tatort wurden Einbruchspuren am Schloss festgestellt. Hinweise erbittet das KK 2 unter der Rufnummer 02162/377-0./ah (310)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Pressestelle
Antje Heymanns
Telefon: 02162/377-1191
Fax: 02162/377-1199
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Viersen

Das könnte Sie auch interessieren: