Kreispolizeibehörde Viersen

POL-VIE: Festnahme nach Kfz-Aufbruch

Viersen (ots) - Ein aufmerksamer Zeuge meldete am heutigen Karnevalssonntag, gegen 17:30 Uhr, eine verdächtige Person, die sich auffällig verhielt und sich an abgestellten PKW in der Viersener Innenstadt zu schaffen machte. Er verfolgte die Person von der Körnerstraße in Richtung Parkplatz Allgemeines Krankenhaus auf dem Hoserkirchweg. Zeitgleich verständigte er über Notruf die Polizei. Auf dem Parkplatz am Friedhof am Hoserkirchweg beobachtete der Zeuge, wie die Person eine Scheibe an einem geparkten PKW einschlug und ein Navigationsgerät entwendete. Durch mittlerweile eingetroffene Polizeibeamte der Polizeiwache Viersen konnte die Person auf frischer Tat festgenommen werden. Ermittlungen ergaben, dass es sich bei der Person um einen polizeibekannten 39jährigen Mann aus Viersen handelt. Da er zurzeit ohne festen Wohnsitz ist, wurde er vorläufig festgenommen und dem Polizeigewahrsam Viersen zugeführt. /fd (303)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen
Leitstelle
Franz Dohmen
Telefon: 02162/377-1150
während der Bürodienstzeiten: 02162/377-1191
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Viersen

Das könnte Sie auch interessieren: