Kreispolizeibehörde Viersen

POL-VIE: Nach Homecarjacking in den Niederlanden: Fahrzeug sichergestellt und ein Tatverdächtiger festgenommen- Hinweise auf zwei Flüchtige erbeten

Kempen (ots) - Am gestrigen Abend, gegen 22:00 Uhr, informierte die niederländische Polizei darüber, dass Unbekannte mit einem gestohlenen Fahrzeug auf der A 40 in Richtung Duisburg aus den Niederlanden nach Deutschland geflüchtet waren. Beamte der Bundespolizei stellten das Fahrzeug auf der A 40 in Höhe der Anschlussstelle Kempen. Die Insassen flüchteten in Richtung Kempen. Der in die Fahndung eingeschaltete Streifenwagenbesatzung der Kempener Wache kam etwa 150 Meter von der BAB-Ausfahrt entfernt ein Mann, auf dem Radweg der Kerkener Straße gehend, etwa in Höhe des Kieswerks, entgegen. Dabei handelte es sich um einen 18-jährigen Mann aus dem niederländischen Oosterhout. Aufgrund der Antreffsituation nahmen die Beamten den Mann wegen Verdachts des Homecarjackings in den Niederlanden vorläufig fest. Über sein weiteres Schicksal wird im Laufe des heutigen Tages entschieden. Er wird im Laufe des Tages dem Richter vorgeführt. Das flüchtige Fahrzeug, ein VW Golf, war bei einem Homecarjackingdelikt in der Nähe von Breda erbeutet worden. Der Mann gab an, mit zwei Freunden aus den Niederlanden gekommen zu sein. Weitere Angaben verweigerte er. Trotz der großangelegten Fahndung, an der sich auch ein Polizeihubschrauber beteiligte, gelang es nicht, die beiden flüchtigen Mittäter festzunehmen.

Die Kripo Viersen bittet daher um Mitteilung, ob Verkehrsteilnehmer zwei vermutlich männliche Personen zur fraglichen Zeit oder danach beobachtet haben. Möglicherweise haben die Männer ihre Heimfahrt auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln, per Anhalter oder mit Taxis organisiert. Hinweise erbittet das KK 2 unter der Rufnummer 02162/377-0./ah (241)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Pressestelle
Antje Heymanns
Telefon: 02162/377-1191
Fax: 02162/377-1199
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Viersen

Das könnte Sie auch interessieren: