Kreispolizeibehörde Viersen

POL-VIE: 10jähriger Junge bei Verkehrsunfall mit Fahrrad verletzt

Willich-Schiefbahn (ots) - Erst am Montag, 17.02.2014, zeigte die Mutter eines 10jährigen Jungen eine Unfallflucht an, die sich bereits am 14.02.2014 um 13.00 Uhr ereignet hatte. Ihr Sohn war zur Unfallzeit mit seinem Fahrrad auf dem Heimweg vom St. Bernhard-Gymnasium unterwegs. Er benutzte den Radweg des Klosterwegs und fuhr in Richtung Diepenbroich. Kurz vor der Langebendstraße fuhr ein Motorroller oder ein ähnliches Zweirad gegen sein Hinterrad. Der Junge stürzte und verletzte sich leicht. Der Zweiradfahrer kümmerte sich nicht um den Jungen sondern setzte seine Fahrt unbeirrt fort. Der junge Radfahrer kann lediglich sagen, es habe sich um ein helles Fahrzeug, vermutlich einen Motorroller gehandelt. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben und Angaben zum Unfallhergang oder dem flüchtigen Fahrzeug machen können, werden gebeten sich mit dem Verkehrskommissariat unter der Rufnummer 02162/377-0 in Verbindung zu setzen. /my (235)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Pressestelle
Harald Moyses
Telefon: 02162/377-1192
Fax: 02162/377-1199
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Viersen

Das könnte Sie auch interessieren: