Kreispolizeibehörde Viersen

POL-VIE: Eine schwer Verletzte bei Verkehrsunfall

Niederkrüchten-Elmpt (ots) - Am Freitag, 14.02.2014, um 08.26 Uhr verletzte sich eine 55jährige Brüggenerin bei einem Verkehrsunfall auf der Straße "An der Beek" schwer. Die Brüggenerin befuhr mit ihrem Pkw Mercedes die L37 aus Richtung Brüggen in Fahrtrichtung Elmpt. Am Ende einer langgezogenen Rechtskurve verlor sie, vermutlich aufgrund eisglatter Straße, die Kontrolle über ihr Auto und kam ins Schleudern. Noch auf der Fahrbahn drehte sich der Mercedes um 180 Grad und kam nach links von der Straße ab. Auf dem Grünstreifen überfuhr das Fahrzeug ein Bushaltestellenschild, schleuderte über den Geh-/Radweg und überschlug sich dann an der abschüssigen Böschung. Anschließend kam der Pkw auf den Rädern, unmittelbar am Rand des dortigen Baches, zum Stillstand. Nach dem Unfall klagte die Fahrerin über Rückenschmerzen. Die Feuerwehr barg sie daher durch vorsichtig aus dem Auto. Anschließend wurde sie zur stationären Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Am Mercedes entstand Totalschaden. /my (223)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Pressestelle
Harald Moyses
Telefon: 02162/377-1192
Fax: 02162/377-1199
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Viersen

Das könnte Sie auch interessieren: