Kreispolizeibehörde Viersen

POL-VIE: Radelndes Kind bei Verkehrsunfall leicht verletzt

Nettetal-Lobberich (ots) - Nur leicht verletzt wurde ein 11-jähriger Schüler beim Sturz mit seinem Fahrrad am Donnerstag, gegen 13:40 Uhr. Dies verdankt der Junge vermutlich dem Umstand, dass er einen Fahrradhelm trug. Der Lobbericher befuhr die Wevelinghover Straße in Richtung Rosental. Aus noch nicht bekannten Gründen stürzte er und kippte nach links auf die Fahrbahn. Die dahinter fahrende 41-jährige Autofahrerin aus Hinsbeck wich nach links aus und konnte so vermeiden, das Kind zu touchieren. Sie geriet dabei mit ihrem Vorderreifen an den Bordstein. Das Fahrzeug wurde leicht beschädigt./ah (118)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Pressestelle
Antje Heymanns
Telefon: 02162/377-1191
Fax: 02162/377-1199
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Viersen

Das könnte Sie auch interessieren: