Kreispolizeibehörde Viersen

POL-VIE: Verkehrsunfall fordert vier Verletzte

Niederkrüchten-Elmpt (ots) - Drei Leicht- und eine Schwerverletzte forderte ein Verkehrsunfall auf dem Nollesweg in Elmpt am Sonntag, um 18:20 Uhr. Ein 26-jähriger Autofahrer aus dem niederländischen Vlodrop befuhr die Abfahrt der Autobahn 52 aus Richtung Roermond kommend. Er wollte nach links in den Nollesweg abbiegen. Hierbei übersah er offenbar den aus Fahrtrichtung Roermonder Straße kommenden Pkw, den eine 51-jährige Frau aus Elmpt steuerte. Diese konnte trotz Vollbremsung eine Kollision nicht mehr verhindern. Durch den Aufprall wurde die Elmpterin sowie drei ihrer insgesamt vier Mitfahrer verletzt. Die Fahrerin sowie zwei 77 und 23 Jahre alte Frauen aus Schaag bzw. Breyell erlitten leichte Verletzungen. Eine auf dem Rücksitz befindliche 23-jährige musste in stationärer Krankenhausbehandlung bleiben. Ein 49-jähriger Mitfahrer aus Breyell blieb ebenso unverletzt wie der niederländische Fahrer und seine beiden Mitfahrer. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Der Fahrer aus Vlodrop musste eine Sicherheitsleistung in Höhe von 275 Euro hinterlegen./ah (65)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Pressestelle
Antje Heymanns
Telefon: 02162/377-1191
Fax: 02162/377-1199
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Viersen

Das könnte Sie auch interessieren: