Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Unna

24.11.2018 – 08:13

Kreispolizeibehörde Unna

POL-UN: Auffahrunfall mit Folgen - zwei schwerverletzte und eine leichtverletzte Personen nach Verkehrsunfall

Holzwickede (ots)

Am Freitag den 23.11.2018 gegen 18:28 Uhr kam es in Holzwickede auf der Straße Chaussee zu einem folgenschweren Unfall mit drei beteiligten Fahrzeugen. Eine 22 jährige Pkw Führerin aus Lünen befuhr die Straße Chaussee in Fahrtrichtung Unna. Hierbei übersah sie nach der Einmündung Chaussee-Nordstraße einen längeren Rückstau. Die junge Frau fuhr auf einen verkehrsbedingt wartenden Pkw auf. Hierbei wurde noch ein drittes Fahrzeug beschädigt. Es entstand Personen und Sachschaden. Eine verletzte Frau war in ihrem Pkw eingeklemmt und musste durch die ebenfalls eingesetzte Feuerwehr befreit werden. Insgesamt waren zwei Personen schwer und eine Person leicht verletzt worden. Sie wurden mit den eingesetzten Rettungswagen in die umliegenden Krankenhäuser gebracht. Von den drei verunfallten Fahrzeugen waren zwei nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der entstandene Sachschaden beträgt ca. 22500 Euro. Für den Zeitraum der Unfallaufnahme war die Straße Chaussee komplett gesperrt. (CP)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Unna
Telefon: 02303-921 1150
E-Mail: pressestelle.unna@polizei.nrw.de
https://unna.polizei.nrw

Außerhalb der Bürodienstzeiten:
Leitstelle
Tel.: 02303-921 3535
Fax: 02303-921 3599
Email: poststelle.unna@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Unna, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Unna