Kreispolizeibehörde Unna

POL-UN: Unna - Vier Verletzte bei Verkehrsunfall - Im Tunnel auf Stauende aufgefahren -

Unna (ots) - Am Freitag, den 08.06.2018 sind bei einem Unfall auf dem Ostring drei Erwachsene und ein Kind leicht verletzt worden. Gegen 13.45 Uhr fuhr eine 24-jährige Fahrerin aus Unna mit ihrem BMW auf dem Ostring. Im Ringtunnel wechselte sie auf den rechten Fahrstreifen und wollte in Richtung Kreisel fahren. Dabei übersah sie den sich bereits stauenden Verkehr und fuhr ungebremst auf den Mercedes einer 30-jährigen Kamenerin auf. Dieser wurde auf den davor stehenden BMW eines 35-jährigen Mannes aus Unna geschoben. Die Fahrerinnen des BMW und des Mercedes, sowie die 34-jährige Beifahrerin des zweiten BMW und das 3-jährige Kind darin wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Der geschätzte Sachschaden liegt bei etwa 18000EUR. Der BMW der 24-jährigen und der Mercedes waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Unna
Telefon: 02303-921 1150
E-Mail: pressestelle.unna@polizei.nrw.de
https://unna.polizei.nrw

Außerhalb der Bürodienstzeiten:
Leitstelle
Tel.: 02303-921 3535
Fax: 02303-921 3599
Email: poststelle.unna@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Unna, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Unna

Das könnte Sie auch interessieren: