Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Kreispolizeibehörde Unna mehr verpassen.

22.03.2018 – 09:39

Kreispolizeibehörde Unna

POL-UN: Unna - Räuberischer Diebstahl - Ladendieb setzte sich zur Wehr und konnte von Detektiv und couragierten Zeugen nicht gestellt werden

Unna (ots)

Am Mittwoch (21.03.2018) bemerkte der 34 jährige Ladendetektiv eines Drogeriemarktes an der Bahnhofstraße gegen 17.35 Uhr, dass ein unbekannter Dieb mehrere Parfumflaschen entwendete. Als er ihn vor dem Geschäft zur Rede stellen wollte, wurde er von dem Unbekannten geschlagen und es kam zu einem Gerangel, bei dem beide Personen zu Boden gingen. Der Täter konnte flüchten.

In Höhe der Sparkasse versuchten zwei 24 und 25 Jahre alte Zeugen aus Unna, die den Vorfall beobachtet hatten, den Täter festzuhalten. Erneut konnte der Ladendieb flüchten, die Zeugen nahmen die Verfolgung auf. Am Katharienplatz konnten sie ihn dann in die Enge treiben. Der Täter nutzte die Chance zu Flucht, indem er über die Motorhaube eines PKW lief und letztlich in Richtung Bahnhof unerkannt verschwand.

Fazit: mehrere entwendete Parfumflaschen, ein leichtverletzter Ladendetektiv mit zerrissener Jacke, beschädigter Uhr und beschädigtem Handy, sowie ein beschädigter PKW.

Der Täter wird wie folgt beschrieben: etwa 20 Jahre alt, ungefähr 190 cm groß, dünne Statur, dunkle Hautfarbe, sog. Afro-Frisur mit Sidecut, bekleidet mit heller Dauenjacke und dunkler, enger Hose.

Weitere Hinweise bitte an die Polizei in Unna unter der Rufnummer 02303 921 3120 oder 921 0.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Unna
Telefon: 02303-921 1150
E-Mail: pressestelle.unna@polizei.nrw.de
https://unna.polizei.nrw

Außerhalb der Bürodienstzeiten:
Leitstelle
Tel.: 02303-921 3535
Fax: 02303-921 3599
Email: poststelle.unna@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Unna, übermittelt durch news aktuell