Das könnte Sie auch interessieren:

POL-OG: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Offenburg und des Polizeipräsidiums Offenburg - Oberkirch - Mutmaßliche Amphetaminküche ausgehoben

Oberkirch (ots) - Beamten der Kripo Offenburg ist ein Schlag gegen einen mutmaßlichen Dealer geglückt. Der ...

FW-MG: Umgestürzter LKW im Autobahnkreuz Wanlo

Mönchengladbach-BAB A 61,19.01.2019,20:16 Uhr, Autobahnkreuz Wanlo (ots) - Am Samstagabend gegen 20:16 Uhr ...

POL-MS: Über Eisplatte geschleudert und überschlagen - Autofahrer auf der A 1 schwer verletzt

Münster (ots) - Auf der Autobahn 1 Richtung Osnabrück sind zwischen dem Kreuz Münster-Süd und Münster-Nord ...

10.03.2018 – 09:38

Kreispolizeibehörde Unna

POL-UN: Werne - Verkehrsunfall mit Personenschaden- 16jähriger Fahrradfahrer schwer verletzt

Werne (ots)

Am Freitag, 09.03.2018, ereignete sich gegen 18:40 Uhr in Werne an der Kreuzung Münsterstraße/ Konrad-Adenauer-Platz/ Bahnhofstraße ein Verkehrsunfall, bei dem ein 16jähriger Fahrradfahrer aus Werne schwer verletzt wurde.

Der 16jährige Werner befuhr mit seinem Fahrrad den Radweg der Straße "Konrad-Adenauer-Platz" in Fahrtrichtung Bahnhofstraße. Im Bereich der o.a. Kreuzung missachtete er nach Angaben von Zeugen vermutlich das für ihn geltende Rotlicht und wurde im Kreuzungsbereich vom Pkw einer 57jährigen Fahrzeugführerin aus Werne erfasst, welche die Münsterstraße in Fahrtrichtung Norden befuhr und beabsichtigte, dem weiteren Verlauf der Münsterstraße zu folgen. Zeugenaussagen zufolge passierte sie den Kreuzungsbereich bei Grünlicht. Der 16jährige Fahrradfahrer verletzte sich bei dem Zusammenstoß schwer und wurde mittels eines Rettungswagens in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht, wo er stationär verblieb.

Die 57jährige Pkw-Führerin wurde ebenfalls mit einem Rettungswagen zur Untersuchung einem Krankenhaus zugeführt. Der Pkw der Wernerin war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt etwa 3.500 Euro.

Die Münsterstraße wurde im Bereich zwischen dem Konrad-Adenauer-Platz und der Kurt-Schumacher-Straße für die Dauer der Verkehrsunfallaufnahme und der Rettungsmaßnahmen bis kurz nach 20 Uhr gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Unna
Telefon: 02303-921 1150
E-Mail: pressestelle.unna@polizei.nrw.de
https://unna.polizei.nrw

Außerhalb der Bürodienstzeiten:
Leitstelle
Tel.: 02303-921 3535
Fax: 02303-921 3599
Email: poststelle.unna@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Unna, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Unna
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Unna