Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Verkehrsunfall auf der A 44

Bochum (ots) - Am heutigen Freitag erreichten gegen 16:45 Uhr mehrere Anrufe die Leitstelle der Feuerwehr. Die ...

POL-BO: Bochum / Peter Dieter K. nun schon seit vier Tagen verschwunden! - So sehen seine Sandalen aus

Bochum (ots) - Immer noch sucht die Bochumer Polizei nach dem 77-jährigen Peter Dieter K. aus dem Bochumer ...

POL-K: 190118-1-K Mann niedergeschlagen und ausgeraubt - Öffentlichkeitsfahndung

Köln (ots) - Mit Fotos fahndet die Polizei nach zwei Räubern. Zu sehen sind zwei ungefähr 1,80 Meter große ...

14.01.2018 – 09:22

Kreispolizeibehörde Unna

POL-UN: Unna - Auffahrunfall zwischen zwei Pkw - zwei Personen werden verletzt

Unna (ots)

Am Samstag, dem 13.01.2018, gegen 13:15 Uhr befuhren zwei Pkw hintereinander die Kleistraße in südliche Richtung. An der Straßenkreuzung am Massener Kirchweg, musste der vorne fahrende 51 jährige Pkw Führer aus Unna, seinen grauen Volvo V40 verkehrsbedingt abbremsen. Dies wurde von einer 47 jährigen Frau aus Kamen, die mit ihrem blauen Mazda 2 hinter dem Volvo fuhr, zu spät bemerkt und es kam zu einem Auffahrunfall. Aufgrund des Aufpralls lösten in dem Mazda die Airbags aus und das Fahrzeug musste abgeschleppt werden. Die 47 jährige Frau aus Kamen wurde bei dem Unfall verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Weiterhin wurde eine 48 jährige Beifahrerin aus Dortmund verletzt. Es entstand ein geschätzter Sachschaden in Höhe von 7000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Unna
Telefon: 02303-921 1150
E-Mail: pressestelle.unna@polizei.nrw.de
https://unna.polizei.nrw

Außerhalb der Bürodienstzeiten:
Leitstelle
Tel.: 02303-921 3535
Fax: 02303-921 3599
Email: poststelle.unna@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Unna, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Unna
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung