Kreispolizeibehörde Unna

POL-UN: Kamen, mehrfache Polizeieinsätze aufgrund von gewalttätigen Handlungen

Kamen (ots) - Am Freitag, dem 10.11.2017 wurde die Polizei gegen 18.30 Uhr aufgrund einer Schlägerei vor dem Parkhaus Am Bahnhof alarmiert. Bevor die Kollegen da waren, hatten sich schon alle Beteiligten bis auf einen 22jährigen Syrer aus Kamen entfernt. Dieser weigerte sich, weitere Angaben zum Sachverhalt zu machen, so dass weitere Beteiligte bislang nicht ermittelt werden konnten.

Gegen 20.28 Uhr wurde die Polizei erneut zu einer Schlägerei, diesmal in der Kirchstraße, gerufen. Hier sollen zirka 20 bis 25 Personen beteiligt gewesen sein. Vor Ort konnte erneut der bereits im oben genanntem Sachverhalt beteiligte Mann angetroffen werden. Er sei, am Boden liegend, von anderen gegen den Kopf getreten worden. Weitere Beteiligte wurden auch hier bislang nicht ermittelt.

Wenige Minuten später, gegen 20.35 Uhr wurde der Mann erneut angetroffen. Hier hatte er in der Fußgängerzone am Markt die Glasscheibe an einer Holzhütte mit der bloßen Hand eingeschlagen. Er wies eine Schnittverletzung an der Hand und deutliche Gesichtsverletzungen auf. Da er auf Ansprache nur unverständliche Laute von sich gab, wurden Rettungskräfte angefordert. Der Mann wurde zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert.

Der Sachschaden wird auf 100 Euro geschätzt.

Zeugen, die ggf. weitere Hinweise geben können, werden gebeten, die Polizei in Kamen (Tel.: 02307/9213222) zu informieren.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Unna
Telefon: 02303-921 1150
E-Mail: pressestelle.unna@polizei.nrw.de
https://unna.polizei.nrw

Außerhalb der Bürodienstzeiten:
Leitstelle
Tel.: 02303-921 3535
Fax: 02303-921 3599
Email: poststelle.unna@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Unna, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Unna

Das könnte Sie auch interessieren: