Kreispolizeibehörde Unna

POL-UN: Schwerte - Gefährdung des Straßenverkehrs durch grobe Rücksichtslosigkeit - 19 Jähriger flüchtete vor der Polizei

Schwerte (ots) - Am Montagabend (04.07.2016) bemerkte gegen 20.20 Uhr eine Polizeistreife auf der Bethunestraße einen entgegenkommenden BMW, der durch seine verkehrswidrige Fahrweise auffiel. Die Beamten wendeten und wollten dem BMW folgen. Dieser beschleunigte und fuhr driftend in die Wittekindstraße. Auch hier verlangsamte er nicht die Geschwindigkeit, als eine ältere Dame die Straße überqueren wollte. Die Frau konnte sich durch einen Sprung noch so gerade von der Fahrbahn retten. Im weiteren Verlauf überholte der Flüchtende noch einen PKW und landete schließlich in der Graf-Dietrich-Straße, einer Sackgasse! Der 19 jährige Fahrer aus Schwerte wurde aus seinem Fahrzeug gezogen und mit Handfesseln fixiert. Seine beiden 19 jährigen Beifahrer standen sichtlich unter Schock und gaben an, Todesangst gehabt zu haben. Der rücksichtlose Fahrer konnte sein Handeln nur mit einer Kurzschlussreaktion erklären. Tests auf Alkohol oder Drogen verliefen negativ. Seinen Führerschein ist der 19 Jährige, der bereits schon einmal wegen seiner sehr rasanten Fahrweise aufgefallen war, dennoch los.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Unna
Telefon: 02303-921 1150
E-Mail: pressestelle.unna@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/unna/

Außerhalb der Bürodienstzeiten:
Leitstelle
Tel.: 02303-921 3535
Fax: 02303-921 3599
Email: poststelle.unna@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Unna, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Unna

Das könnte Sie auch interessieren: