Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MA: Schriesheim/Heiligkreuzsteinach: Mittlerweile vier tote Hunde gefunden; erste Untersuchungsergebnisse liegen vor; Zeugen dringend gesucht

Schriesheim/Heiligkreuzsteinach (ots) - Seit Dienstag, den 19. März wurden entlang der Kreisstraße K4122, ...

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

04.05.2015 – 11:24

Kreispolizeibehörde Unna

POL-UN: Werne - Polizei ermittelt nach Verkehrsunfallflucht - 32jähriger Werner schwer verletzt - Pkw-Fahrer flüchtet vom Unfallort -

Werne (ots)

In der Nacht zum 01. Mai 2015 gegen 03:30 Uhr schob ein 32jähriger Werner sein Fahrrad an der rechten Hand über den östlichen Mehrzweckstreifen der Lünener Straße in Fahrtrichtung Stadtmitte. In Höhe des Opel-Autohauses wurde er von einem vorbeifahrenden Pkw touchiert. Durch die Wucht des Aufpralls stürzte der Werner zu Boden und verletzte sich schwer. Der Pkw- Fahrer flüchtete vom Unfallort ohne sich um den Verletzten zu kümmern. Der Werner schleppte sich schwer verletzt nach Hause, von wo er durch Angehörige zum Krankenhaus gebracht wurde. Die Polizei hat ein Ermittlungsverfahren eingeleitet und bittet um Hinweise zu dem geflüchteten Pkw. Wer hat Beobachtungen zu der Verkehrsunfallflucht gemacht, die sich in der Nacht zum 01. Mai gegen 03:30 Uhr an der Lünener Straße ereignete? Hinweise nimmt die Polizei in Werne unter der Rufnummer 02389/921-3420 oder 921-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Unna
Telefon: 02303-921 1150
E-Mail: pressestelle.unna@polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürodienstzeiten:
Leitstelle
Tel.: 02303-921 3535
Fax: 02303-921 3599
Email: poststelle.unna@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Unna, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Unna
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung