Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Unna

04.11.2014 – 14:40

Kreispolizeibehörde Unna

POL-UN: Kamen - Seniorenberater und Polizei informieren zum Thema "Gefahren im Straßenverkehr während der dunklen Jahreszeit" - Info-Stand am 06.11.2014 von 15.00-18.00 Uhr an der Radstation Kamen -

Ein Dokument

Kamen (ots)

Jährlich verunglücken mehr als 100 Fußgänger auf den Straßen im Bereich der Kreispolizeibehörde Unna. Über 50 % der schwerverletzten Fußgänger werden bei Dämmerung oder Dunkelheit Opfer eines Verkehrsunfalls. Fußgänger und Fahrradfahrer werden oft nur schlecht oder zu spät vom Autofahrer erkannt. Um hier entgegenzuwirken, informieren speziell geschulte Seniorenberater aus dem Projekt "Senioren helfen Senioren" zusammen mit der Polizei über die Möglichkeiten, die eigene Sichtbarkeit und damit auch die Sicherheit im Straßenverkehr deutlich zu erhöhen.

Angefangen von der sicheren Ausstattung von Rollatoren, über Reflexartikel für Fußgänger und die Ausstattung von Fahrrädern mit z.B. Speichen- Sticks, bis hin zur Warnwesten-Pflicht für Autofahrer, werden alle Verkehrsteilnehmer kostenlos beraten.

Den Info-Stand finden Sie am Donnerstag, 06.11.2014, von 15.00-18.00 Uhr an der Radstation Kamen, Am Bahnhof 3, 59174 Kamen.

An der Radstation läuft gleichzeitig die Aktionswoche "Fahrradcheck", in der Fahrräder kostenlos auf Sicherheitsmängel überprüft werden. Schwerpunkte sind hierbei die Brems- und Lichtanlagen, sowie die Bereifung der Fahrräder.

Im angehängten Flyer finden Sie alle Tipps, wie Sie sicher durch die dunkle Jahreszeit kommen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Unna
Telefon: 02303-921 1150
E-Mail: pressestelle.unna@polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürodienstzeiten:
Leitstelle
Tel.: 02303-921 3535
Fax: 02303-921 3599
Email: poststelle.unna@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Unna, übermittelt durch news aktuell