Kreispolizeibehörde Unna

POL-UN: 3 Schwerverletzte nach Wohnungsbrand

59439 Holzwickede (ots) - Am Samstag, dem 18.01.2014, gegen 11.30 Uhr, erhielten die Feuerwehr und die Polizei Kenntnis über einen Wohnungsbrand in der Bismarckstr. in Holzwickede. Zwei Kriminalbeamte trafen noch vor der Feuerwehr ein. Da nicht auszuschließen war, dass sich noch Personen in der Wohnung befanden, wurde die Wohnungstür von einem Polizeibeamten gewaltsam geöffnet und die Wohnung betreten. Es befanden sich keine Personen mehr in der Wohnung. 2 Bewohner einer Nachbarwohnug wurden durch die Polizei evakuiert. Die weiteren Bewohner hatten das Haus bereits verlassen. Die eingetroffene Feuerwehr konnte den Brand löschen. Die Wohnung ist nicht mehr bewohnbar. Die Familie konnte bei Verwandten untergebracht werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von 10.000 Euro. Die übrigen Bewohner des Hauses können im Laufe des Tages in ihre Wohnungen zurückkehren. Die Ursache des Brandes ist noch nicht bekannt. Die Ermittlungen der Polizei dauern an. Ein Polizeibeamter und die beiden evakuierten Bewohner wurden mit einer Rauchgasvergiftung dem Krankenhaus zugeführt, wo sie stationär verbleiben. Lebensgefahr besteht nicht.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Unna
Pressestelle Kreispolizeibehörde Unna
Telefon: 02303-921 1150
E-Mail: pressestelle.unna@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Unna, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Unna

Das könnte Sie auch interessieren: