Das könnte Sie auch interessieren:

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Soest

24.03.2019 – 08:13

Kreispolizeibehörde Soest

POL-SO: Wochenendpressemitteilung der Polizei Soest

Kreis Soest (ots)

Polizeimeldungen aus dem Kreis Soest Datum: 24.03.2019

Warstein-Belecke - Einbruch in der Probst-Böckler-Straße In der Nacht von Freitag auf Samstag kam es in der Probst-Böckler-Straße zu einem Einbruch während die Bewohnerin zu Hause war. Zwei unbekannten Täter verschafften sich durch aufbohren eines Fensters Zugang zum Haus und überwältigten die Bewohnerin im Schlafzimmer. Nachdem sie das Haus durchsucht hatten flüchteten die Täter in unbekannte Richtung und ließen die Bewohnerin gefesselt im Haus zurück. Diese konnte sich befreien und löste den Notruf aus. Eine sofort eingeleitete Fahndung mit starken Polizeikräften verlief negativ. Hinweis zu verdächtigen Person und Beobachtungen nimmt die Polizei in Warstein unter 02902-91000 jederzeit entgegen.(bv.)

Soest-Ruploh - Einbruch in der Lanner Am Samstag kam es gegen Mittag in der Straße Lanner in Soest-Ruploh zu einem Einbruch in ein Wohnhaus. Während der Abwesenheit der Bewohner drangen unbekannte Täter in das Wohnhaus ein und durchsuchten die Räumlichkeiten nach Wertgegenständen. Hinweise zu verdächtigen Personen und oder Fahrzeugen nimmt die Polizei in Soest unter 02921-91000 entgegen. (Sal.)

Lippstadt, Am Bernhardbrunnen - Versammlung "EU Urheberrechtsreform Art. 13" Am Samstag fand in Lippstadt, in der Zeit von 14 bis 16 Uhr, eine Versammlung zum Thema "EU Urheberrechtsreform Art 13" statt. Nach einem Treffen der ca. 100 Veranstaltungsteilnehmer am Bernhardbrunnen ging es durch die Fußgängerzone zum Rathausplatz. Die Veranstaltung verlief störungsfrei. (Sal.)

Soest, Bahnhofsvorplatz - Versammlung "EU Urheberrechtsreform Art 13" Am Samstag fand in Soest, in der Zeit von 12 bis 14 Uhr, eine Versammlung zum Thema "EU Urheberrechtsreform Art 13" statt. Die Veranstaltung mit 22 Teilnehmern verlief störungsfrei. (dd)

Rüthen - Kind beim Überqueren auf Fußgängerüberweg angefahren Am späten Freitagnachmittag beabsichtigte ein 7jähriger Rüthener im Bereich Ostentor/Stadtmauer die Straße über den dortigen Fußgängerüberweg zu überqueren. Nachdem Verkehrsteilnehmer bereits am Überweg angehalten hatten, betrat der Junge die Fahrbahn. Dies bemerkte eine 78jährige Rüthenerin, die die Straße Ostentor in Richtung Windpothstraße befuhr, zu spät und erfasste beim Passieren des Fußgängerüberweges den Jungen mit dem rechten Seitenspiegel ihres PKW. Der Junge stürzte auf die Fahrbahn. Er erlitt hierbei eine blutende Kopfwunde und starke Prellungen an Kopf und Körper. Er wurde mittels Rettungshubschrauber dem Johanneshospital in Dortmund zugeführt. Die Eltern des Jungen waren bereits zeitnah durch Anwohner informiert worden und an der Unfallstelle erschienen. Der Straßenbereich wurde für die Unfallaufnahme komplett gesperrt. (dd)

Erwitte- Kellereinbruch in das Jugendzentrum Böllhoffhaus In der Nacht von Freitag auf Samstag schlugen unbekannte Täter ein Fenster an der westlichen Seite des Böllhoffhauses ein. Durch das eingeschlagene Fenster verschafften sie die Täter Zugang zum Flurbereich im Keller. Dort versuchte die/der Täter vermutlich mittels mitgeführtem Akku-Bohrer einen Schließzylinder einer Kellertür, in welchem sich ein kleiner Safe befindet, aufzubohren. Aus bisher ungeklärten Gründen blieb es beim Versuch und die/der Täter verließen das Objekt ohne Beute. Hinweise zu verdächtigen Personen und Beobachtungen nimmt die Polizei in Lippstadt unter der 02941-91000 entgegen. (dd)

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest
Pressestelle Polizei Soest
Telefon: 02921 - 9100 5300
E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/soest

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Soest