Kreispolizeibehörde Soest

POL-SO: Lippstadt - Man rastet aus

Lippstadt (ots) - Am Donnerstagabend, um 20:30 Uhr, rufen Zeugen die Polizei zum Bahnhofsvorplatz. Hier soll ein sehr aggressiver Mann Passanten belästigen. Die Beamten können den 37-jährigen Warsteiner kurz darauf antreffen. Er hat leichte sichtbare Verletzungen und steht offensichtlich unter starkem Alkohol- oder Drogeneinfluss. Außerdem ist er sehr aggressiv und beleidigt die Polizisten fortlaufend. Da er sich nicht ausweisen will, legen die Beamten ihm Handschellen an, um ihn zu durchsuchen. Letztlich wird der sich heftig wehrende Mann zur Wache gebracht. Ein Arzt und das Ordnungsamt werden hinzugezogen um Blutproben zu entnehmen und ihn anschließend in eine geschlossene Klinik zu bringen. (lü)

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest
Pressestelle Polizei Soest
Telefon: 02921 - 9100 5300
E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/soest

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Soest

Das könnte Sie auch interessieren: