PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Kreispolizeibehörde Soest mehr verpassen.

09.05.2018 – 08:38

Kreispolizeibehörde Soest

POL-SO: Soest - Polizeibeamtin verletzt

Soest (ots)

Am Dienstagabend, um 21:15 Uhr, fuhr ein Streifenwagen in den Bereich Clarenbach Park um nach dem Rechten zu sehen. Dort vernahmen die Beamten Hilferufe. Sie trafen auf eine Gruppe Jugendliche, die ihnen von einer Körperverletzung berichteten. Ein 18-jähriger Afghane hatte nach Angaben der 15, 18 und 27 Jahre alten Zeugen aus Soest die 15-jährige Zeugin mit der Faust ins Gesicht geschlagen. Zuvor hatte es einen Streit zwischen dem 18-Jährigen und seiner 15-jährigen Ex-Freundin gegeben. Der Täter flüchtete, konnte aber kurz darauf von den Beamten im Park entdeckt werden. Er setzte sich bei seiner Festnahme heftig zur Wehr und musste zu Boden gebracht werden. Hier konnten die Polizisten ihm Handschellen anlegen. Am Streifenwagenangekommen, geriet der Festgenommene sofort mit dem 27-jährigen Zeugen in Streit. Der Mann versuchte trotz Handschellen auf den Zeugen loszugehen. Die Polizisten verhinderten dieses indem sie ihn erneut zu Boden brachten. Wieder wehrte sich der 18-Jährige nach Leibeskräften und verletzte dabei eine Polizeibeamtin. Diese musste anschließend ambulant im Krankenhaus versorgt werden. Auf der Wache wurde ein Alkoholvortest durchgeführt. Das Ergebnis betrug 2,46 Promille. Da auch der Verdacht auf weiteren Drogenkonsum bestand, wurde dem Jugendlichen eine Blutprobe abgenommen. Den Rest der Nacht verbrachte er zur Ausnüchterung im Polizeigewahrsam. (lü)

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest
Pressestelle Polizei Soest
Telefon: 02921 - 9100 5300
E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/soest

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Soest
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Soest