Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Kreispolizeibehörde Soest mehr verpassen.

07.05.2018 – 08:45

Kreispolizeibehörde Soest

POL-SO: Werl - Handtaschenraub

Werl (ots)

Am Sonntagabend gegen 21:00 Uhr ging eine 26-jährige Frau aus Werl mit ihrem dreijährigen Sohn auf dem Pengel-Pad spazieren. Der Dreijährige war gerade mit seinem Laufrad im Bereich östlich des Parkplatzes der Stadt Werl gestürzt, als zwei junge Männer die Situation nutzten als sich die Frau dem Jungen zuwandte, und die Handtasche mit einfacher, körperlichen Gewalt entwendeten. In der hellbraunen Kunstlederhandtasche befanden sich ein Mobiltelefon der Marke Samsung, diverse Ausweispapiere und Bargeld. Die beiden Täter wurden wie folgt beschrieben: 17 bis 18 Jahre, 160 bis 170 Zentimeter groß, normale Statur, keinen Bart und keine Brille. Der erste Täter machte einen ungepflegten Eindruck und hatte blonde, etwas längere Haare. Er war mit einer Jeanshose und dunklem T-Shirt bekleidet. Der zweite Täter hatte kürzere Haare, er war mit einer Jogginghose und einem hellen T-Shirt bekleidet. Die Kriminalpolizei in Werl sucht Zeugen, die Hinweise auf die Tat und auf die beiden beschriebenen Tatverdächtigen geben können. Telefon: 02922-91000. (fm)

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest
Pressestelle Polizei Soest
Telefon: 02921 - 9100 5300
E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/soest

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Soest
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Soest