Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

POL-STD: 58-jähriger Motorradfahrer bei Unfall in Estorf tödlich verletzt

Stade (ots) - Am heutigen späten Nachmittag gegen 17:40 h kam es auf der Landesstraße 114 zwischen Elm und ...

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

27.04.2018 – 10:31

Kreispolizeibehörde Soest

POL-SO: Soest - Gegen Treppe gefahren

Soest (ots)

Am Freitag, gegen 07:00 Uhr befuhr eine 32-jährige Frau aus Soest mit ihrem Auto die Ulricherstraße stadtauswärts. In einer Linkskurve kam sie nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen die Treppe eines Wohnhauses. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Allerdings gab die Frau als Grund für den Verkehrsunfall einen Sekundenschlaf an. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 5000,- Euro.

Das Verursachen eines Verkehrsunfalls mit einem erheblichen Fremdschaden aufgrund von Sekundenschaf kann strafrechtlich als Gefährdung des Straßenverkehrs aufgrund eines körperlichen Mangels gewertet werden. Ihren Führerschein musste die 32-Jährige daher noch vor Ort abgeben. (we)

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest
Pressestelle Polizei Soest
Telefon: 02921 - 9100 5300
E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/soest

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Soest
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Soest