Kreispolizeibehörde Soest

POL-SO: Soest - Streit vor Eisdiele

Soest (ots) - Gegen 14:30 Uhr kam es am Montag vor einer Eisdiele am Brüdertor aus nichtigem Anlass zu einem Streit zwischen einem 33-jährigen Mann aus Soest und einem Unbekannten. In dessen Verlauf zog der Unbekannte, der sich in Begleitung einer Frau befand, eine Schreckschusspistole und gab einen Schuss ab. Dem Geschädigten flog durch die Druckwelle die Kappe vom Kopf und er hatte Schmerzen am Ohr. Der Täter ging mit seiner Begleitung in Richtung Bahnhof. Die Beiden wurden wie folgt beschrieben: Der Mann war etwa 32 Jahre alt, 180 Zentimeter groß, Vollbart und gelockte, zottelige Haare. Er war mit Jeanshose und Jeansjacke bekleidet. Auf Grund des äußeren Erscheinungsbildes könnte er nach Angaben des Geschädigten aus der Drogenszene stammen. Die weibliche Begleitung war Mitte 20 Jahre alt, 160 Zentimeter groß, lockige Haare, Brillenträgerin und mit einem schwarzen Mantel bekleidet. Wegen gefährlicher Körperverletzung und des Verstoßes gegen das Waffengesetzt wurden Anzeigen gefertigt. Die Kriminalpolizei in Soest sucht Zeugen, die Hinweise auf den Täter geben können. Telefon: 02921-91000. (fm)

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest
Pressestelle Polizei Soest
Telefon: 02921 - 9100 5300
E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/soest

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Soest

Das könnte Sie auch interessieren: