Kreispolizeibehörde Soest

POL-SO: Warstein-Belecke - Frau belästigt und randaliert

Warstein (ots) - Gegen 19:15 Uhr wurden die Polizeibeamten der Wache Warstein zu einer Spielhalle auf dem Wilkeplatz zur Hilfe gerufen. Nach ersten Befragungen der Beteiligten stellte sich heraus, dass ein stark alkoholisierter 37-jähriger Zuwanderer aus Marokko,mit Wohnsitz in Warstein, eine 36-jährige Kundin der Spielhalle belästigt hatte. Dazu hielt er die Frau, die an einem Automaten saß, von hinten fest und versuchte sie zu küssen. Die Frau wehrte den Angriff ab und erhielt dabei Hilfe von einem 26-jährigen Warsteiner. Daraufhin griff der 37-Jährige nach Metallhockern, die er nach den Personen warf. Außerdem trat er den 26-Jährigen in den Rücken. Als die Beamten den Tatverdächtigen in Gewahrsam nahmen, leistete dieser Widerstand und beleidigte fortlaufend die Beamten und Anwesenden. Auf der Fahrt zum Polizeigewahrsam bespuckte er den Innenraum des Streifenwagens. Auch in der Gewahrsamszelle beruhigte sich der Marokkaner nicht. Lautstark beleidigte er die Beamten und schlug gegen die Zellentür. Eine Richterin ordnete die Fortdauer des Freiheitsentzuges bis Freitagmorgen an. Strafanzeigen wegen der sexuellen Belästigung, gefährlichen Körperverletzung, Widerstand und Beleidigung wurden gefertigt. (fm)

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest
Pressestelle Polizei Soest
Telefon: 02921 - 9100 5300
E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/soest

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Soest

Das könnte Sie auch interessieren: