Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Kreispolizeibehörde Soest mehr verpassen.

01.11.2017 – 11:41

Kreispolizeibehörde Soest

POL-SO: Soest - 16-Jähriger hinter Bahnhof beraubt-Polizei sucht Zeugen

Soest (ots)

Am Dienstagnachmittag gegen 14:00 Uhr erschien auf der Polizeiwache in Soest ein 16-jähriger Schüler aus Soest in Begleitung seines Vaters, um einen Raub anzuzeigen, der sich am Dienstagmorgen kurz nach Mitternacht auf der nördlichen Seite des Soester Bahnhofes ereignet hatte. Der 16-Jährige war mit der Regionalbahn von Bad Sassendorf nach Soest gefahren. Gegen 00:15 Uhr sei er zu seinem Fahrrad gegangen, das er im Parkhaus verschlossen abgestellt hatte. Auf der Werkstraße sei er dann von insgesamt vier männlichen Personen angehalten worden. Diese Personen, sämtlich 18 bis 20 Jahre alt und mit südländischem Aussehen, hatten ihn vom Fahrrad gezerrt, auf dem Boden festgehalten und nach Wertsachen durchsucht. Dabei erbeuteten sie ein i-phone 7 und die Geldbörse mit EC-Karte, Ausweispapieren und Bargeld. Anschließend flüchteten die Vier in Richtung Bahnhof. Der Geschädigte war so geschockt, dass er erst nach Hause ging und den Raub dem Vater erzählte. Die Polizei sucht jetzt Zeugen, die Hinweise auf die vier unbekannten Männer geben können. Telefon: 02921-91000. (fm)

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest
Pressestelle Polizei Soest
Telefon: 02921 - 9100 5300
E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/soest

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Soest
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Soest