Kreispolizeibehörde Soest

POL-SO: Welver-Borgeln - Mit Handy und Amphetaminen in den Graben

Welver (ots) - Am Donnerstag, um 06:20 Uhr, kam es an der Hammer Landstraße in Höhe des Abzweigs "Haselhorst" zu einem Unfall. Ein 27-jähriger Mann aus Ahlen war mit seinem Mazda MX 5 in Richtung Soest unterwegs. Nach eigenen Angaben schaute er in einer Kurve auf sein Handy. Dadurch kam er nach links von der Straße ab und fuhr etwa 20 Meter eines Zaunes um, bevor das Fahrzeug stoppte. Der Fahrer blieb dabei unverletzt. Während der Unfallaufnahme gab der Warendorfer weiter an, Medikamente und Amphetamine zu sich genommen zu haben. In seinem Rucksack führte er eine geringe Menge Amphetamine mit sich. Der Mann wurde zu einer Blutprobe ins Krankenhaus begleitet. Durch den Unfall war Sachschaden von insgesamt etwa 7300,- Euro entstanden. (lü)

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest
Pressestelle Polizei Soest
Telefon: 02921 - 9100 5300
E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/soest

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Soest

Das könnte Sie auch interessieren: