Kreispolizeibehörde Soest

POL-SO: Pressebericht der Kreispolizeibehörde Soest vom Wochenende

Kreispolizeibehörde Soest (ots) - Soest - Einbruch in Mehrfamilienhaus Am Samstag, 29.07.2017, zwischen 08:30 Uhr und 10:30 Uhr brachen unbekannte Täter in ein freistehendes Einfamilienhaus im Hildebrandweg ein. Durch eine Beschädigung der Terrassentür verschafften sie sich Zugang zum Erdgeschoss. Die Wohnung wurde dann betreten und durchwühlt. Schließlich entwendeten die Täter Bargeld und Schmuck. Wer verdächtige Personen oder Fahrzeuge zur Tatzeit in der Nähe festgestellt hat, soll sich bitte bei der Polizei in Soest unter Telefon 02921-91000 melden.

Soest-Ampen - Wohnungseinbruch Nach längerer Abwesenheit mussten die Bewohner eines Hauses im Ampener Weg bei Rückkehr am Samstagnachmittag einen Einbruch in ihr Wohnobjekt feststellen. Der Tatzeitraum erstreckt sich vom 22.07.2017, 10:00 Uhr bis zum 29.07.2017, 14:30 Uhr. Unbekannte Täter hatten sich gewaltsam Zugang verschafft, indem sie die Scheibe der rückwärtigen Terrassentür einschlugen und den Türgriff entriegelten. Zahlreiche Zimmer und Behältnisse wurden nach Diebesgut durchsucht. Entwendet wurden diverse Wertgegenstände sowie Bargeld. Sachdienliche Hinweise zur Tat nimmt die Polizei Soest unter der Rufnummer 02921-91000 entgegen.

Soest - Einbruch in ein Einfamilienhaus In der Zeit von Donnerstag, 27.07.2017, 17:00 Uhr bis Samstag, 29.07.2017, 00:45 Uhr hebelten bisher unbekannte Täter eine Terrassentür eines Einfamilienhauses im Gunterweg auf. Im Haus wurden sämtliche Räume durchwühlt. Die Täter entwendeten u.a. einem Tresor mit Inhalt. Weitere konkrete Erkenntnisse zum Diebesgut liegen zurzeit noch nicht vor. Die Kriminalpolizei Soest hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise zu der Tat oder den Tätern machen können. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Soest unter der Rufnummer 02921-91000 entgegen.

Möhnesee - Einbruch in ein Mehrfamilienhaus In der Zeit von Freitag, 28.07.2017, 11:00 Uhr, auf Samstag, 29.07.2017, 10:45 Uhr brachen bisher unbekannte Täter in ein Mehrfamilienhaus in der Straße Michelnhöfe in Möhnesee-Echtrop ein. Die Täter brachen ein Fenster der Waschküche auf und verschafften sich so Zugang zum Haus. Hier wurden sämtliche Räume durchwühlt. Konkrete Erkenntnisse zum Diebesgut liegen zurzeit noch nicht vor. Die Kriminalpolizei Soest hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise zu der Tat oder den Tätern machen können. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Soest unter der Rufnummer 02921-91000 entgegen.

Lippstadt - Einbruch in eine Taubenschlag, Brieftauben gestohlen In der Zeit von Freitag, 28.07.2017, 17:00 Uhr, bis Samstag, 29.07.2017, 12:15 Uhr, brachen bisher unbekannte Täter in eine Holzhütte, die als Taubenschlag genutzt wird, auf dem Gelände des Schießvereins SSV Bad Westernkotten, Am Schottenteich, ein. Die Täter hebelten ein Fenster auf und verschafften sich so Zutritt zu der Hütte. Aus dem Taubenschlag entwendeten die Täter aus den Verschlägen ca. 60 erfahrene Brieftauben. Weiter nahmen die Täter noch Empfangsantennen mit. Die Kriminalpolizei Lippstadt hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise zu der Tat oder den Tätern machen können. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Lippstadt unter der Rufnummer 02941-91000 entgegen.

Erwitte - Verkehrsunfall mit Flucht Am Freitag, gegen 20:15 Uhr befuhr eine bisher unbekannte männliche Person mit einem weißen Kleinwagen in Bad Westernkotten die Antoniusstraße in Richtung Ortsmitte. Der Fahrer des Kleinwagens beschädigte beim Vorbeifahren an einem ordnungsgemäß geparkten PKW Skoda. Hierbei entstand erheblicher Sachschaden. Der Fahrer des Kleinwagens setzte seine Fahrt in Richtung Ortsmitte fort, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise zu dem Unfall machen können. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Lippstadt unter der Rufnummer 02941-91000 entgegen.

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest
Pressestelle Polizei Soest
Telefon: 02921 - 9100 5300
E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/soest

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Soest

Das könnte Sie auch interessieren: