Das könnte Sie auch interessieren:

POL-BI: Fahndung nach entwichenem Strafgefangenen

Bielefeld (ots) - ST/ Bielefeld / Bad Salzuflen / Werl - Die Polizei Bielefeld und die Staatsanwaltschaft ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

POL-BO: Einbrecher gesucht - Wer kennt diesen Mann?

Bochum (ots) - Bereits am 18.01.2019, zwischen 0 und 2.10 Uhr, kam es in Bochum auf der Herner Straße 357 zu ...

20.07.2017 – 08:47

Kreispolizeibehörde Soest

POL-SO: Werl - Randalierer im Freibad

Werl (ots)

Am Mittwoch, gegen 18:00 Uhr wurden Polizeibeamte zum Werler Freibad gerufen. Dort randalierte ein 34-jähriger Werler. Er beleidigte andere Besucher und das Personal. Auch beim Eintreffen der Polizeibeamten beruhigte er sich nicht. Weil sich der alkoholisierte Werler weiter aggressiv verhielt, musste er schließlich in Gewahrsam genommen werden. Trotz seines Alkoholwertes von über zwei Promille hatte er noch genug Kraft zum Beleidigen und Bedrohen der Polizeibeamten. Schließlich verbrachte der Werler die Nacht im Gewahrsam der Polizei. Die strafrechtlichen Konsequenzen dürften ihn jedoch noch längere Zeit beschäftigen. (we)

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest
Pressestelle Polizei Soest
Telefon: 02921 - 9100 5300
E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/soest

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Soest
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung