Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Soest

29.01.2017 – 12:07

Kreispolizeibehörde Soest

POL-SO: Pressebericht der Kreispolizeibehörde Soest vom Wochenende

Soest (ots)

Polizeimeldungen aus dem Kreis Soest Datum: 29. Januar 2017

Soest - Radfahrer schiebt Fahrrad und stürzt bei Glatteis Am Freitag, gegen 17:30 Uhr, schob ein 70-jähriger Soester aufgrund der winterlichen Straßenverhältnisse sein Fahrrad über die Einmündung Helle / Kleine Helle. Hier kam er auf eisglatter Fahrbahn zu Fall und verletzte sich so schwer, dass er mit einem Rettungstransportwagen zur stationären Behandlung in ein Soester Krankenhaus gebracht wurde. (bw)

Geseke - Fahrradfahrer auf Zebrastreifen angefahren Auf dem Zebrastreifen in der Markusstraße (Kreisverkehr) wurde am Freitag, gegen 18:55 Uhr, ein 35-jähriger Fahrradfahrer aus Geseke angefahren. Ein 77-jähriger Geseker übersah vermutlich beim Ausfahren aus dem Kreisverkehr mit seinem Opel den für ihn von links kommenden Radler. Der Radfahrer wurde beim Zusammenstoß leicht verletzt und anschließend in einem Krankenhaus ambulant behandelt. An den Fahrzeugen entstand leichter Sachschaden. (bw)

Lippstadt - Radfahrerin von Pkw angefahren Am Samstagmorgen, gegen 09:30 Uhr, wurde im Bastertweg eine 47-jährige Radfahrerin von einem Auto angefahren und stürzte. Eine 73-jährige Fordfahrerin aus Lippstadt bog von der Wiedenbrücker Straße nach links in den Bastertweg ein. Kurz nach dem Abbiegen erfasste sie die Lippstädter Radfahrerin, welche vorher von der Wiedenbrücker Straße rechts abgebogen war und in gleicher Richtung fuhr. Bei dem Sturz verletzte sich die Radfahrerin leicht. An beiden Fahrzeugen entstand leichter Sachschaden. (bw)

Soest - beschädigte Werbetafel auf dem Parkplatz Lidl / Berlet Zwischen Freitag, 19:15 Uhr und Samstag, 09:00 Uhr wurde auf dem Parkplatz am Opmünder Weg eine große Werbetafel vermutlich durch einen größeren Lastkraftwagen beschädigt. Zeugen hierfür sucht die Polizei in Soest (Tel. 02921-91000). (bw)

Soest - Autofahrerin bei Auffahrunfall schwer verletzt Am Samstag kam es gegen 13:30 Uhr auf der Werler Landstraße kurz hinter der Kreuzung Märkische Straße in Fahrtrichtung Werl zu einem folgenschweren Verkehrsunfall. Ein 21-jähriger Golffahrer aus Ostönnen fuhr auf den Polo einer 24-jährigen Polofahrerin auf und schleuderte dieses Fahrzeug auf den dortigen Gehweg. Mit einem Rettungstransportwagen wurde die Soesterin in ein Krankenhaus zur stationären Behandlung gebracht. Die Spurenlage und einige Aussagen von Zeugen lassen auf eine nicht angepasste Geschwindigkeit des Golffahrers schließen. Die nicht mehr fahrbereiten Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Die Feuerwehr Soest säuberte die Unfallstelle und kümmerte sich um ausgelaufene Betriebsstoffe.

Wickede-Wimbern - Einbruch in Einfamilienhaus Am Samstagabend kam es zwischen 19:30 Uhr und 21:30 Uhr zu einem Einbruch in ein Haus im Wimberner Schulweg. Nach dem Aufhebeln der Terrassentür durchsuchten unbekannte Täter alle Räumlichkeiten im Haus. Über das Diebesgut können bislang keine Angaben gemacht werden. Hinweise auf die Täter oder verdächtige Fahrzeuge nimmt die Polizei in Werl entgegen (Tel. 02922-91000). (bw)

Lippstadt - Autofahrt unter Drogeneinfluss Am Sonntagmorgen, gegen 06:30 h, fuhr ein 19-jähriger Lippstädter mit seinem Auto zur Polizeiwache, um eine Zeugenaussage zu tätigen. Hierbei stellte man körperliche Auffälligkeiten fest, welche auf den Konsum von Betäubungsmitteln schließen ließen. Eine Blutprobe wurde entnommen und ein Strafverfahren eingeleitet. (bw)

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest
Pressestelle Polizei Soest
Telefon: 02921 - 9100 5300
E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/soest

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Soest
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Soest