Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: E-Bike Fahrer nach Verkehrsunfall verstorben -Ratingen - 1906085

Mettmann (ots) - Am 16.06.2019, gegen 22.30 Uhr, befuhr ein 63-jähriger Ratinger mit seinem Pkw Daimler die ...

FW-MG: Jugendliche durch Bienenschwarm in Gebäude festgesetzt

Mönchengladbach-Wickrathberg, 15.06.2019, 14:33 Uhr, Broicherhofweg (ots) - Am heutigen Nachmittag kam es zu ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Soest

27.11.2016 – 10:52

Kreispolizeibehörde Soest

POL-SO: Pressemeldung vom Wochenende

Kreispolizeibehörde Soest (ots)

Lippstadt - Diebstahl von zwei Motorrädern Unbekannte Täter brachen in eine Garage im Traberweg ein und entwendeten die darin abgestellten Kräder. Dabei handelt es sich einmal um eine KTM,990 Super Duke R-Modell, in der Farbe Schwarz mit Karbonverkleidung und zum einen um eine KTM 690 SMC R-Modell, ebenfalls in schwarz mit orangefarbenen Applikationen und orangenen Felgen. Da die Motorräder nicht täglich genutzt werden, kann der Diebstahl bereits über einen längeren Zeitraum zurückliegen. Die Kriminalpolizei in Lippstadt sucht in diesem Zusammenhang Zeugen, die Hinweise auf verdächtige Personen oder Fahrzeuge geben können. Telefon: 02941-91000. (mm)

Erwitte-Völlinghausen - Einbruch in Sportanlage In dem Zeitraum von Mittwochabend, 21:00h bis Freitagnachmittag, 17:00h, drangen unbekannte Täter in den Tribünenanbau der Sportanlage im Eulenweg ein. Hierbei richteten die Täter nicht unerheblichen Schaden an und entwendeten anschließend Getränke und Leergut. Die Kriminalpolizei in Lippstadt sucht Zeugen, die Hinweise auf verdächtige Personen oder Fahrzeuge geben können. Telefon: 02941-91000. (mm)

Warstein - Verkehrsunfall mit Personenschaden Am Freitag Abend, um 18:08h, beabsichtigte eine 58jährige Warsteinerin mit ihrem Pkw von der Möhnestraße aus Richtung Belecke kommend nach Links auf ihr Grundstück abzubiegen. Diesen Vorgang bemerkte ein hinter ihr fahrender 74-jähriger Warsteiner offenbar zu spät und prallte auf den vor ihm abbiegenden Pkw. Durch den Aufprall wurde der Pkw der Warsteinerin in den Gegenverkehr geschleudert und kollidierte dort mit dem Pkw einer 46-jährigen Meschederin und anschließend noch mit dem Pkw eines 43-jährigen Warsteiners. Die 58-jährige Warsteinerin und der 74-jährige Warsteiner wurden durch den Zusammenstoß leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von circa 38000 Euro. (mm)

Lippetal-Herzfeld - Einbruch in Kiosk In der Nacht zu Samstag, gegen 01:35 Uhr brachen Unbekannte in eine Lotto-Annahmestelle in der Lippborger Straße ein. Zum Diebesgut können zum derzeitigen Zeitpunkt noch keine Angaben gemacht werden. Die Kriminalpolizei in Soest sucht in diesem Zusammenhang Zeugen, die Hinweise auf verdächtige Personen oder Fahrzeuge geben können. Telefon: 02921-91000. (mm)

Wickede - Diebstahl einer Baumschiene In dem Zeitraum von Freitagnachmittag, 17:30 Uhr bis Samstagmorgen, 08:30 Uhr, wurde von einem Bauvorhaben in der Anne-Frank-Straße ein hydraulischer Bodenverdichter(Rüttelplatte) für einen Bagger entwendet. Das Gerät hat einen Wert von circa 13000 Euro. Die Kriminalpolizei in Werl sucht Zeugen, die Hinweise auf verdächtige Personen oder Fahrzeuge geben können. Telefon: 02922-91000. (mm)

Lippstadt - Rollerfahrer stürzt bei Flucht vor der Polizei Während der Streifenfahrt fällt den Polizeibeamten ein Rollerfahrer auf, der sich während der Fahrt auffallend häufig nach dem Streifenwagen umschaut. Als die Polizisten den Fahrer auf der Wiedenbrücker Straße kontrollieren wollen, gibt dieser Gas. Noch während der Fahrt verbiegt der 17 jährige Lippstädter in einer artistischen Leistung das Kennzeichen an seinem Roller. Allerdings überschätzt der Jugendliche dabei seine Fähigkeiten und stürzt. Zu den davongetragen leichten Verletzungen erwartet den Rollerfahrer nun ein Verfahren wegen Manipulationen am Roller und nicht vorhandener Fahrerlaubnis.(mm)

Warstein-Suttrop - Einbrüche in Einfamilienhäuser Im Zeitraum von Samstagnachmittag 15:00 Uhr bis 18:30 Uhr trieben im Soestweg Wohnungseinbrecher ihr Unwesen. Beim ersten Wohnhaus verschafften sich die Täter Zugang über die Terrassentür und durchwühlten anschließend alle Räume nach Diebesgut. Bei dem zweiten Wohnhaus drangen die Täter ebenfalls über die Rückseite des Wohnhauses ein, wurden hier aber durch eine installierte Alarmanlage gestört. Da ein Ausschalten der Alarmanlage misslang, entfernte man sich wieder aus dem Objekt. Zu dem Zeitpunkt der Anzeigenaufnahme konnten keine detaillierten Angaben zu dem Diebesgut gemacht werden. Die Ermittlungen dauern noch an. Die Kriminalpolizei in Warstein sucht Zeugen, die Hinweise auf verdächtige Personen oder Fahrzeuge geben können. Telefon: 02902-91000. (mm)

Möhnesee-Günne - betrunkener Unfallfüchtiger versinkt im Moor In der Nacht zu Sonntag, gegen 00:15 Uhr befährt ein 22-jähriger Arnsberger die K8 von Möhnesee-Günne in Richtung Niederense. In einer Rechtskurve kommt der GTI-Fahrer nach Links von der Fahrbahn ab und reißt dabei circa 100 Meter Schutzplanke aus der Verankerung. Da sein total beschädigter Pkw nach dem Aufprall nicht mehr fahrbereit ist, flüchtet der 22-jährige zu Fuß von der Unfallstelle. Hierbei verirrt sich der alkoholisierte Fahrer offenbar und bleibt im angrenzenden Moor stecken. Als die Feuerwehr ihn nach kurzer Suche findet, ist er bereits bis zur Hüfte im Moor eingesunken. Auf Grund der erlittenen leichten Verletzungen wird der junge Mann in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht. Zu einer Anzeige wegen Unfallflucht erwartet den Arnsberger nun noch ein Verfahren wegen Fahren unter Alkoholeinfluss. Der entstandene Sachschaden wird auf circa 30000 Euro beziffert.(mm)

Werl - betrunkener Unfallflüchtiger verliert sein Kennzeichen an der Unfallstelle In der Nacht auf Sonntag gegen 03:45 Uhr erhält die Polizei Kenntnis von einem Verkehrsunfall auf der Panningstraße. Als die Polizeibeamten vor Ort eintreffen stellen sie lediglich einen stark beschädigten abgeparkten Pkw fest. Vom Unfallverursacher fehlt zunächst jede Spur. Unweit von der Unfallstelle finden die Polizeibeamten glücklicherweise dann jedoch ein Kennzeichen auf der Straße. So dauert es auch nicht lange, bis der zugehörige Pkw nebst Fahrer ermittelt werden kann. Der 33-jährige Werler muss nun nicht nur für den entstandenen Schaden in Höhe von circa 5000 Euro aufkommen, sondern nach einer Blutprobe auch für längere Zeit auf seinen Führerschein verzichten.(mm)

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest
Pressestelle Polizei Soest
Telefon: 02921 - 9100 5300
E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/soest

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Soest
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Soest