PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Kreispolizeibehörde Soest mehr verpassen.

26.09.2016 – 14:43

Kreispolizeibehörde Soest

POL-SO: Lippstadt-Dedinghausen - Ersthelfer retteten Leben

LippstadtLippstadt (ots)

Durch ihr entschlossenes und schnelles Handeln haben vermutlich eine 48-jährige Arzthelferin und ein 50-jähriger Mann aus Geseke einem 72-jährigen Radfahrer am Montagmorgen gegen 08:25 Uhr das Leben gerettet. Der Mann war auf dem Radweg an der K51 unterwegs. Offenbar auf Grund eines plötzlichen Schwächeanfalls stürzte er und lag zirka 500 Meter östlich des Ortsausgangs in Richtung Ehringhausen leblos auf dem Radweg. Die beiden Zeugen leiteten die Reanimation ein bis der Rettungsdienst eintraf. Anschließend wurde der 72-jährige Geseker mit dem Rettungstransportwagen in ein Krankenhaus eingeliefert. Hinweise auf Fremdverschulden haben sich nicht ergeben. Ein Fahrradhelm hatte schwere Kopfverletzungen verhindert. Nach Angaben der Rettungskräfte hatte das Verhalten der Ersthelfer dem 72-Jährigen vermutlich das Leben gerettet. (fm)

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest
Pressestelle Polizei Soest
Telefon: 02921 - 9100 5300
E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/soest

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Soest
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Soest