Kreispolizeibehörde Soest

POL-SO: Pressebericht der Kreispolizeibehörde Soest vom Wochenende

Soest (ots) - Polizeimeldungen aus dem Kreis Soest Datum: Sonntag, 03.07.2016

Lippstadt - Versucher Handtaschenraub Am Freitagmorgen, gegen 07.15 Uhr, war eine 19jährige Lippstädterin zu Fuß auf dem Radweg am Hauptfriedhof unterwegs. Von hinten versuchte ihr ein Radfahrer die Handtasche zu entreißen. Die 19jährige konnte die Tasche jedoch festhalten, so dass der Täter ohne Beute in Richtung Grüner Winkel flüchtete. Der Räuber soll ca. 40 Jahre und schlank sein und dunkle Haare haben. Bekleidet war er mit einer dunklen Jacke und Jeanshose. Er fuhr ein dunkles Mountainbike mit Aufklebern. Zeugenhinweise nimmt die Kriminalpolizei in Lippstadt unter Telefon 02941-91000 entgegen. (AS)

Soest - Wohnungseinbruch Am Samstag, zwischen 11.30 und 13.00 Uhr drangen Unbekannte durch ein Küchenfenster in eine Erdgeschosswohnung an der Ulricherstraße ein und durchwühlten mehrere Schränke. Sie erbeuteten Bargeld. Ein Zeuge beobachtete gegen 12.30 Uhr eine männliche Person vor dem Haus und eine weibliche Person, die aus dem Garten kam. Beide sollen südländisches Aussehen gehabt haben. Der Mann soll ca. 170cm groß sein und dunkle Haare gehabt haben, bekleidet war er mit einer dunklen Lederjacke. Die Frau war ca. 20-25 Jahre alt, ca.170cm groß, hatte glatte, dunkle Haare, ein gepflegtes Aussehen und trug schwarze Kleidung. Sie führte eine große schwarze Handtasche mit. Weitere Zeugenhinweise nimmt die Kriminalpolizei in Soest unter Telefon 02921-91000 entgegen. (AS)

Lippetal-Oestinghausen - Motorradfahrer schwer verletzt Auf der Einmündung Hultroper Straße / Deilweg kam am Samstag, gegen 18:00 h, ein 25-jähriger Motorradfahrer aus Lippetal beim Rechtsabbiegen zu Fall. Vermutlich erkannte er die auf seinem Fahrstreifen liegenden Schottersteine zu spät. Bei dem Sturz verletzte er sich und wurde zur stationären Behandlung mit einem Krankenwagen in ein Soester Krankenhaus gebracht. Am BMW-Motorrad entstand Sachschaden. (bw)

Bad Sassendorf - Festnahme nach Verkehrskontrolle Bei einer Verkehrkontrolle auf der Bundesstraße in Bad Sassendorf am Sonntagmorgen, gegen 00.45 Uhr, machte der Fahrzeugführer eines Ford Fiesta auf die einschreitenden Beamten einen nervösen Eindruck. Die genauere Überprüfung ergab, dass sowohl der PKW als auch die angebrachten Kennzeichen entwendet waren. Dem hinreichend polizeibekannten 31jährigen wurde zudem wegen des Verdachts auf Betäubungsmitteleinnahme eine Blutprobe entnommen. Da er zurzeit nicht über einen festen Wohnsitz verfügt, wurde er vorläufig festgenommen und wird im Tagesverlauf einem Richter vorgeführt. (AS)

Lippstadt - Brand eines Kleinkraftrades Am Sonntagmorgen, gegen 00:10 h, brannte auf dem Schulhof der Droste-Rose-Realschule im Dusternweg ein blaues Pegasus-Kleinkraftrad. Bei Eintreffen der Polizei war der Brand bereits durch die Feuerwehr gelöscht. Der Eigentümer des Kleinkraftrades konnte bislang noch nicht ermittelt werden. Zeugenhinweise nimmt die Kriminalpolizei in Lippstadt unter Telefon 02941-91000 entgegen. (bw)

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest
Pressestelle Polizei Soest
Telefon: 02921 - 9100 5300
E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/soest

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Soest

Das könnte Sie auch interessieren: