Kreispolizeibehörde Soest

POL-SO: Vollsperrung nach LKW Unfall

POL-SO: Vollsperrung nach LKW Unfall
Unfallstelle

Werl (ots) - Vollsperrung nach LKW Unfall Werl-Sönnern - Am Donnerstagnachmittag, gegen 17:00 Uhr, kam es auf der Kreisstraße 18 zwischen Werl-Sönnern und Wambeln zu einem Verkehrsunfall mit einem LKW. Ein 43 - jähriger LKW Fahrer war mit seinem Fahrzeug auf der Antoniusstraße zwischen den Ortschaften Sönnern und Wambeln rechtsseitig von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Straßenbaum geprallt. Der Anhänger des LKW´s kippte bei dem Unfall um und liegt jetzt auf der Straße. Der Fahrer wurde bei dem Unfall nicht verletzt. Die Bergung des verunfallten Anhängers muss mit einem Kran erfolgen. Für die Dauer der Bergungsarbeiten ist die Straße in beide Richtungen voll gesperrt. Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.

Sobald weitere, gesicherte Erkenntnisse bekannt sind, werden wir Sie auf diesem Wege benachrichtigen. Von telefonischen Nachfragen bitten wir dringend abzusehen.

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest
Pressestelle Polizei Soest
Telefon: 02921 - 9100 5300
E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/soest

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Soest

Das könnte Sie auch interessieren: