Das könnte Sie auch interessieren:

POL-BI: Fahndung nach entwichenem Strafgefangenen

Bielefeld (ots) - ST/ Bielefeld / Bad Salzuflen / Werl - Die Polizei Bielefeld und die Staatsanwaltschaft ...

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

POL-H: Öffentlichkeitsfahndung mit Bildern aus einer Überwachungskamera Isernhagen-Süd: Unbekannte erbeuten bei Einbruch wertvolle Uhren

Hannover (ots) - Mit Bildern aus einer Überwachungskamera fahndet die Polizei öffentlich nach zwei ...

27.12.2015 – 10:04

Kreispolizeibehörde Soest

POL-SO: Pressebericht der Kreispolizeibehörde Soest vom 27.12.2015

Kreispolizeibehörde Soest (ots)

Kreisgebiet - Einbrüche auch an Weihnachten Insgesamt acht Einbrüche und zwei Einbruchsversuche wurden am 2. Weihnachtstag bei der Polizei gemeldet. Schwerpunktmäßig betroffen waren Werl und Ense. Einzelheiten erfragen Sie bitte am Montag bei der Pressestelle. (ik)

Warstein - Leerstehendes Haus abgebrannt Am Sonntagmorgen, gegen 00:10 Uhr gingen bei der Rettungsleitstelle mehrere Anrufe ein, dass es zwischen Allagen und Niederbergheim brennen soll. Die eingetroffenen Kräfte stellten fest, dass ein seit Jahren leerstehendes Haus an der Möhnestraße in der Nähe von Allagen in voller Ausdehnung brannte. Die Feuerwehr war mit starken Kräften vor Ort und ließ das Gebäude kontrolliert abbrennen. Die Brandursache ist bislang unklar. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an. (ik)

Soest - Tumult vor einer Soester Veranstaltungsgaststätte Am Sonntagmorgen, gegen 01.30 Uhr, wurde die Polizei wegen einer Körperverletzung zur Veranstaltungsgaststätte in der Nötten-Brüder-Wallstraße gerufen. In einer anderen unmittelbar angrenzenden Gaststätte fand ebenfalls eine Veranstaltung statt. Bei Eintreffen der Polizei befanden sich etwa 300 zum Teil stark angetrunkene Gäste auf der Straße vor den beiden Gaststätten. In der Menge kam es während des Polizeieinsatzes zu weiteren Körperverletzungsdelikten, in deren Folge Personen in Gewahrsam genommen wurden. Durch die polizeilichen Maßnahmen heizte sich die Stimmung der Menge zunehmend auf. Es kam zu einzelnen Flaschenwürfen in Richtung der eingesetzten Polizeibeamten. Durch hinzugerufene Unterstützungskräfte aus Werl, Warstein und Lippstadt konnte die Lage unter Kontrolle gebracht werden. Das Resümee sind vier Ingewahrsamnahmen, vier Blutproben, mehrere Anzeigen wegen Körperverletzung und eine Anzeige wegen schweren Landfriedensbruchs. (ik) Ergänzung: Bis in die frühen Morgenstunden kam es im Bereich um die beiden Gaststätten zu weiteren Streitigkeiten und Körperverletzungen. Auch hier war es erforderlich, die Übeltäter dem Polizeigewahrsam zuzuführen. Ein Geschädigter musste mit Gesichtsverletzungen einem Soester Krankenhaus zugeführt werden. Entsprechende Strafanzeigen wurden gefertigt. (HS)

Warstein - Ehepaar gemeinsam ins Polizeigewahrsam Am Sonntagmorgen, gegen 02.15 Uhr, meldete sich ein Zeuge bei der Polizei. Der beherzte Mann hatte eine Verkehrsunfallflucht beobachtet und war dem Verursacher bis zu dessen Wohnanschrift gefolgt. Als die Polizei eintraf, stand der Fahrer des Unfallfahrzeuges in der Haustür, hinter ihm seine Ehefrau. Der stark alkoholisierte 52jährige Warsteiner wollte sich entgegen der Aufforderung der Polizeibeamten ins Haus begeben und wurde von diesen am Arm festgehalten. Daraufhin griff die ebenfalls betrunkene 35jährige Ehefrau des Unfallverursachers in das Geschehen ein, indem sie die Polizeibeamten schubste und schlug. Das rabiate Ehepaar wurde in Gewahrsam genommen. Der Mann muss fürs Erste auf das Autofahren verzichten. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Beide bekommen Anzeigen. (ik)

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest
Pressestelle Polizei Soest
Telefon: 02921 - 9100 5300
E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/soest

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Soest
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Soest