Das könnte Sie auch interessieren:

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

POL-DN: Blinker aus?

Düren (ots) - Zu einem Verkehrsunfall kam es am Montagmorgen an der Einmündung der Brändströmstraße in die ...

FW-BO: 3 PKW`s brennen an einem Autohandel in Wattenscheid

Bochum (ots) - Heute Abend gegen 21:49 Uhr erreichte ein Anruf die Leitstelle der Feuerwehr Bochum, in dem der ...

01.10.2015 – 11:16

Kreispolizeibehörde Soest

POL-SO: Werl - Unter Drogeneinfluss randaliert

Werl (ots)

Am Mittwochnachmittag gegen 17:00 Uhr wurden Polizeibeamte zur Unterstützung in das Werler Krankenhaus gerufen. Ein 28-jähriger Mann aus Werl hatte dort randaliert. Er war auf die Unnaer Straße gelaufen und gefährdete dort sich und unbeteiligte Autofahrer. Um den unter Drogeneinfluss stehenden Mann nicht zu gefährden hatte eine 23-jährige Autofahrerin aus Werl ihren PKW angehalten. Der 28-Jährige schlug und trat gegen den PKW. Nachdem er ein weiteres Fahrzeug beschädigt hatte, konnte der Mann überwältigt werden. Im Krankenhaus wurde er fixiert und erhielt beruhigende Mittel. An den Fahrzeugen und dem Mobiliar im Krankenhaus entstanden Sachschäden in Höhe von etwa 6000 Euro. Entsprechende Anzeigen gegen den polizeilich hinreichend bekannten Mann wurden gefertigt. (fm)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Soest
Pressestelle Polizei Soest
Telefon: 02921 - 9100 5300
E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/soest

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Soest
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Soest