Kreispolizeibehörde Soest

POL-SO: Soest - Versuchter Raub auf Spielhalle

Soest (ots) - Am Dienstagabend gegen 22:00 Uhr betrat ein einzelner Täter eine Spielhalle im Grandweg. Unter Vorhalt einer silberfarbenen Pistole forderte er von der 41-jährigen Spielhallenaufsicht in gebrochenem Deutsch die Herausgabe von Bargeld. Da es in der Spielhalle jedoch einen Wechselautomaten und keine Bargeldkasse gibt, konnte der 41-Jährige kein Bargeld herausgeben. Der Täter verlor daraufhin die Nerven, und flüchtete zu Fuß ohne Beute auf dem Grandweg stadtauswärts. Er konnte wie folgt beschrieben werden: Männlich, zirka 180 Zentimeter groß, schlank, südländischer Typ, bekleidet mit einem schwarzen Kapuzenpullover mit weißem Bändchen und einer hellen Jeans. Die Kapuzenjacke hatte er tief ins Gesicht gezogen, so dass lediglich Nasen- und Augenbereich zu sehen waren. Trotz sofort eingeleiteter Fahndungsmaßnahmen flüchtete der Täter unerkannt. Die Kriminalpolizei sucht Zeugen, die Hinweise auf die weitere Fluchtrichtung des Täters oder dessen Identität geben können. Telefon: 02921-91000. (fm)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Soest
Pressestelle Polizei Soest
Telefon: 02921 - 9100 5300
E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/soest

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Soest

Das könnte Sie auch interessieren: