Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DU: Schwerpunktkontrolle Verkehr im Duisburger Norden

Duisburg (ots) - Im Rahmen eines Schwerpunkteinsatzes Verkehr richteten uniformierte und zivile Beamte von ...

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

POL-PPTR: Polizei bittet um Fahndungshilfe 11- und 14-jährige Mädchen aus Jugendhilfeeinrichtung abgängig

Trier/Aach (ots) - Die 11-jährige Sophie-Noelle Arend und die 14-jährige Monique Klein sind seit ...

07.07.2015 – 13:50

Kreispolizeibehörde Soest

POL-SO: Möhnesee-Delecke - Radfahrer schwer gestürzt

  • Bild-Infos
  • Download

Möhnesee (ots)

Bei seiner Trainingsfahrt am Dienstagmorgen gegen 09:30 Uhr entlang des südlichen Rad- und Fußweges von der Sperrmauer Richtung Hevebrücke stürzte ein 48-jähriger Rennradfahrer schwer und wurde nach notärztlicher Erstversorgung mit einem Rettungstransporthubschrauber in eine Dortmunder Klinik geflogen. Der Radfahrer fuhr von der Sperrmauer in Richtung Hebebrücke. Auf der hügeligen und kurvenreichen Strecke übersah er ein landwirtschaftliches Fahrzeug, das mit einem Ausleger Schnittarbeiten durchführte. Ungebremst fuhr der 48-jährige Mann aus München mit seinem Rennrad auf das Heck des Unimog, und zog sich dabei schwerste Verletzungen zu. Das Rennrad war völlig demoliert. Der 24-jährige Fahrer des Unimog stand unter Schock und wurde mit einem Rettungstransportwagen in ein Krankenhaus eingeliefert. (fm)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Soest
Pressestelle Polizei Soest
Telefon: 02921 - 9100 5300
E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/soest

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Soest
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Soest