Kreispolizeibehörde Soest

POL-SO: Werl - Fußgängerin übersehen

Beispielbild Streifenwagen

Werl (ots) - An der Kreuzung Schützenstraße/Hedwig-Dransfeld-Straße kam es am Donnerstagabend gegen 22:50 Uhr zu einem Unfall. Ein 52-jähriger Mann aus Werl war mit seinem Fiat 500 auf der Schützenstraße unterwegs. An der Kreuzung bog er nach links in die Hedwig-Dransfeld-Straße ab. Dabei übersah er eine 75-jährige Werlerin die die Straße an der Fußgängerfurt überquerte. Sie Seniorin war dunkel gekleidet. Der langsam fahrende Pkw touchierte die Frau und diese stürzte. Sie wurde zur Beobachtung in ein Krankenhaus eingeliefert. An dem Pkw entstand leichter Sachschaden. (lü)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Soest
Pressestelle Polizei Soest
Telefon: 02921 - 9100 5300
E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/soest

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Soest

Das könnte Sie auch interessieren: