Kreispolizeibehörde Soest

POL-SO: Erwitte - Fußgängerin schwer verletzt

Beim Zusammenstoß mit dem PKW wurde die Fußgängerin schwer verletzt.

Erwitte (ots) - Eine 36-jährige Frau aus Salzkotten überquerte am Freitagmorgen, gegen kurz vor 08:00 Uhr, den Hellweg in Höhe einer freien Tankstelle. Die Frau wartete den Fahrzeugverkehr ab, ging dann bis zur Fahrbahnmitte und übersah beim weiteren Queren der Straße das Fahrzeug eines 21-jährigen Autofahrers aus Werl, der auf dem Hellweg in Richtung Geseke unterwegs war. Auf der Fahrbahn wurde die 36-Jährige vom Fahrzeug erfasst und zu Boden geschleudert. Nach notärztlicher Erstversorgung wurde sie mit dem Rettungstransportwagen in ein Lippstädter Krankenhaus gebracht. Zum Unfallzeitpunkt herrschte bei regnerischem und windigem Wetter starker Berufsverkehr. (fm)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Soest
Pressestelle Polizei Soest
Telefon: 02921 - 9100 5300
E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/soest

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Soest

Das könnte Sie auch interessieren: