Kreispolizeibehörde Soest

POL-SO: Pressebericht der Kreispolizeibehörde Soest vom Wochenende

Soest (ots) - Warstein - Wohnungseinbruch Die Abwesenheit der Bewohner nutzten am Freitagnachmittag zwischen 13.00 und 20.00 Uhr unbekannte Einbrecher und drangen durch die Terrassentür in ein Einfamilienhaus in der Bernhard-Wiemeyer-Straße in Warstein ein. Im Haus wurden mehrere Schränke durchsucht. Diverse Schmückstücke wurden von den unbekannten Tätern entwendet. (AS)

Soest-Wohnungseinbruch Die Erdgeschosswohnung in einem Zweifamilienhaus in Soest am Ostönner Weg war am Samstagnachmittag das Ziel von bisher unbekannten Einbrechern. Die Täter drangen über eine Terrassentür in die Wohnung ein und durchsuchten sämtliche Räume sowie mehrere Schränke in der Wohnung. Zum Diebesgut können zur Zeit noch keine Angaben gemacht werden. (AS)

Lippstadt - Wohnungseinbruch Am Freitagnachmittag brachen unbekannte Täter gegen 18.00 Uhr in ein Einfamilienhaus an der Schückingstraße ein. Nach dem gescheiterten Versuch, ein Fenster im Obergeschoss aufzubrechen, hebelten sie die rückwärtige Terrassentür auf und konnten so in die Wohnung gelangen. Hier durchsuchten die Einbrecher Schränke und Schubladen in mehreren Räumen. Nach vorliegenden Erkenntnissen wurde jedoch nichts entwendet. Die Täter konnten sich unerkannt vom Tatort entfernen. (sn)

Lippetal-Herzfeld - Wohnungseinbruch Am Freitagnachmittag ereignete sich in der Zeit zwischen 16.15 Uhr und 17.45 Uhr ein Einbruch in ein Wohnhaus an der Straße "Auf dem Sande". Unbekannte Täter hebelten die Terrassentür auf und durchsuchten sämtliche Zimmer. Entwendet wurden diverse Schmuckgegenstände. (sn)

Welver - Wohnungseinbruch Durch die Terrassentür drangen bisher unbekannte Täter in ein Wohnhaus in der Straße Maiswinkel in Welver am Freitagabend ein. Sie nutzten die Abwesenheit der Bewohnerin von ca. 17.00 bis 18.00 Uhr und durchsuchten sämtliche Räume des Hauses. Entwendet wurden diverse Schmuckstücke. Ein Zeuge beobachte zwei männliche Personen, die durch den Garten das Grundstück in Richtung Ladestraße verließen, Beide Personen waren dunkel gekleidet. Eine Person war 180cm und die zweite Person 175 cm groß. Die eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen verliefen ergebnislos. (AS)

Soest - Alarmanlage verscheucht Einbrecher Zu einem Einbruchversuch kam es am Samstagabend gegen 18.00 Uhr am Thomas-Borchwede-Weg in Soest. Unbekannte Täter kletterten über das Garagendach auf den Balkon eines Wohnhauses und versuchten die Balkontür aufzuhebeln. Die installierte Alarmanlage sprang sofort an und die unbekannten Täter ergriffen die Flucht. Die umgehend eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen verliefen ergebnislos. (AS)

Lippstadt-Hörste - Wohnungseinbruch Einen Kurzurlaub der Bewohner nutzten Einbrecher und drangen in der Zeit von Donnerstag bis Samstag in ein Einfamilienhaus an der Straße "Herlar" ein. Sie scheiterten zunächst an einem Fenster und hebelten dann die Terrassentür auf. Im Haus wurden sämtliche Räume durchsucht. Mit Modeschmuck und Bargeld konnten die Täter unerkannt entkommen. (AS)

Welver - Wohnungseinbruch Ein Einfamilienhaus in Welver an der Werler Straße war am Samstagnachmittag das Ziel von bisher unbekannten Einbrechern. Die Täter hebelten die Terrassentür auf und durchsuchten sämtliche Räume und diverse Schränke und Behältnisse im Haus. Mit dem hierbei gefundenen Bargeld konnten die Täter unerkannt entkommen. (AS)

Bad Sassendorf - Wohnungseinbruch Die Abwesenheit der Bewohner eines Wohnhauses im Kurzen Weg in Bad Sassendorf nutzten Einbrecher und drangen zwischen Mittwoch und Samstagabend ins Haus ein, indem sie zunächst die Wintergartentür aufhebelten, dann die Rolllade hochschoben und die Terrassentür einschlugen. Sämtliche Räume im Haus wurden durchsucht. Mit Schmuck und Bargeld konnten sich die Täter unerkannt vom Tatort entfernen. (AS)

Geseke - Verkehrsunfall mit Personenschaden Am Sonntagmorgen ereignete sich auf der Salzkottener Straße ein Verkehrsunfall, bei dem ein Fahrzeugführer leicht verletzt wurde. Der 46jährige Mann aus Warstein war mit seinem VW Passat unterwegs in Richtung Stadtmitte Geseke, als er kurz vor dem Ortseingang zunächst nach rechts von der Fahrbahn abkam und auf dem angrenzenden Grünstreifen gegen ein Verkehrsschild prallte. Bedingt durch ein Gegenlenken nach links geriet das Fahrzeug dann ins Schleudern, überquerte die gesamte Fahrbahn bis auf die gegenüberliegende Seite und überschlug sich dort im Straßengraben. Auf dem Dach liegend kam der Wagen schließlich zum Stillstand. Die eintreffenden Polizeibeamten stellten bei dem Fahrer eine erhebliche Alkoholisierung fest ; eine Blutprobenentnahme wurde angeordnet. Am Fahrzeug entstand Totalschaden. Die Schadenshöhe wird mit etwa 6000,- Euro beziffert. (sn)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Soest
Pressestelle Polizei Soest
Telefon: 02921 - 9100 5300
E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/soest

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Soest

Das könnte Sie auch interessieren: