Kreispolizeibehörde Soest

POL-SO: Ense-Niederense - Einbrecher vor Zeugen geflüchtet

Den Wohnungseinbrechern den Riegel vorschieben. Polizei ist auf Hinweise angewiesen

Ense (ots) - Am Mittwochnachmittag, gegen 14:30 Uhr, fielen einem Zeugen verdächtige Personen auf der Bahnhofstraße auf. Der Zeuge beobachtete die Verdächtigen und informierte die Polizei. Als die insgesamt drei Männer bemerkten, dass man auf sie aufmerksam geworden war, stiegen sie in einen schwarzen PKW mit Weseler Kennzeichen und fuhren davon. Die Polizeibeamten, die wenig später eintrafen, stellten fest, dass die Männer bereit die Terrassentür an einem Einfamilienhaus an der Bahnhofstraße aufgehebelt hatten. Offensichtlich sind sie jedoch nicht weiter in das Gebäude eingedrungen nachdem sie der Zeuge bemerkt hatte. Bei den Tatverdächtigen handelte es sich um drei männliche Personen mit dunklen Haaren, und einem südosteuropäischem Aussehen. Alle waren mit blauen Pullovern bekleidet. Die Polizei sucht Zeugen, die unter Telefon -02922-91000- weitere Hinweise auf die Tat und die Täter geben können, und fordert die Bevölkerung auf, verdächtige Feststellungen zeitnah unter 110 bei der Polizei zu melden. Oft könnten damit Straftaten verhindert oder Hinweise erlangt werden, um diese aufzuklären. (fm)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Soest
Pressestelle Polizei Soest
Telefon: 02921 - 9100 5300
E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/soest

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Soest

Das könnte Sie auch interessieren: