Kreispolizeibehörde Soest

POL-SO: Lippstadt - Dreiste Handtaschendiebe

Lippstadt (ots) - Opfer besonders dreister Diebe wurde am Mittwochnachmittag, gegen 14:45 Uhr, eine 74-jährige Lippstädterin auf der Luisenstraße. Die Frau fuhr mit ihrem Rad auf der Luisenstraße. In einem Fahrradkorb hatte sie ihre Handtasche mit Handy, Brille und Bargeld, sowie ihre Jacke, deponiert. Als sie auf der Luisenstraße vor einer roten Ampel wartete, fuhren zwei Männern auf einem Fahrrad von hinten an ihr vorbei. Beim Vorbeifahren griffen sie in den Korb und entwendeten die Jacke und die Handtasche. Die Jacke warfen die Täter wenige Meter weiter auf die Straße, die Handtasche behielten sie und fuhren über die Rixbecker Straße in östliche Richtung. Die beiden Männer konnten von der Geschädigten wie folgt beschrieben werden: Beide Personen cirka 180 Zentimeter groß, Südländer. Der Fahrer des Rades trug ein schwarz-rotes Oberteil, die Person auf dem Gepäckträger war mit einem weißen Oberteil bekleidet. Auf Grund der direkten Nähe des Tatortes zum Busbahnhof hofft die Kriminalpolizei in Lippstadt auf Zeugen, die den Vorfall bemerkten. Hinweise an Telefon: 02941-91000. (fm)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Soest
Pressestelle Polizei Soest
Telefon: 02921 - 9100 5300
E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/soest

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Soest

Das könnte Sie auch interessieren: