Kreispolizeibehörde Soest

POL-SO: Rüthen - Verkehrssituation falsch eingeschätzt

Fahranfänger gestürzt

Rüthen (ots) - Am Montagnachmittag, gegen 14:30 Uhr, kam es auf der Kallenhardter Straße / L 776 zu einem Verkehrsunfall, beim dem sich ein 18-jähriger Motorradfahrer aus Rietberg verletzte. Der 18-jährige Fahranfänger fuhr in einer Gruppe aus drei Motorradfahrern hinter dem PKW eines 31-jährigen Mannes aus Bad Wünnenberg. Als dieser seine Geschwindigkeit verkehrsbedingt wegen eines langsamer vorausfahrenden Fahrzeugs verringerte, reagierte der 18-jährige Motorradfahrer zu spät, verbremste sich, stürzte zu Boden und prallte gegen den PKW. Der 18-Jährige hatte erst am Unfalltag seinen Führerschein der Klasse A 2 ausgehändigt bekommen. Er wurde bei dem Unfall zum Glück nur leicht verletzt. (fm)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Soest
Pressestelle Polizei Soest
Telefon: 02921 - 9100 5300
E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/soest

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Soest

Das könnte Sie auch interessieren: